Thursday, April 28, 2011

Dear Miss Pade, this is totally not "poornsm"

In letzter Zeit bekomme ich immer dümmere, dreistere Scam-Mails.
Immer wieder werden vom Spamfilter jene Mails abgefangen, in denen man mir weißmachen will ich wäre die nächste Verwandte eines afrikanischen Diktators der mir seine Blutdiamanten vermachen will, vorausgesetzt ich überweise 300$ "Unkostenbeitrag" für den Versand - oder ich hätte im Lotto gewonnen, oder einen Plasmafernseher, oder einen Jahresvorrat an Viagra inklusive Penisverlängerung! Yey!

Da das Zeug aber ohnehin im Filter landet, ist es mir ja egal. Nervig werden nur langsam die Scam-Mails, die es durchschaffen und dann, einen auf "seriösen Absender" machend, meine Passwörter verlangen.

Dieses Mail hab ich heute bekommen ^

Wie dreist kann man eigentlich sein? Für wie dumm halten diese Scam-Verschicker die Leute?
Ach was, natürlich verschickt Windows Live Mail offizielle E-Mails an seine User über die Adresse von Miss Natalie Pade. Und natürlich kann Windows Live Mail NICHT überprüfen ob ich meinen Account aktiv benutze o_O
Daher benötigen sie DRINGEND meine säntlichen Daten, inklusive Geburtsdatum und Wohnohrt (wtf?!).

Aber natürlich, Miss Pade. Darf es sonst noch etwas sein? Vielleicht meine Kreditkartennummer oder Bankkarte + PIN? Möchten Sie an dieser Stelle auch gleich meine E-Banking Daten haben, ich denke das erleichtert Ihnen doch sicherlich ungemein Ihre arbeit. Kann ich sonst noch etwas für Sie tun?!

Wednesday, April 27, 2011

Halb-edle Schneeflocken /// IsaDora Graffiti Nail Top

Keine Sorge, in desem Post geht es nicht nur um Nagellack - wer mehr wissen will (und auch, was der Titel bedeutet) aber keinen Nagellack mag, lese einfach erst beim letzten Bild weiter!

Aber zuerst der Tussi-Content.
Über die Blogosphäre habe ich von den "Crackling Top-Coats" oder auch "Graffiti Nail Art" genannt oder wie auch immer, für Nagellacke ja schon vor geraumer Zeit erfahren. Das Prinzip der Lacke finde ich sehr spannend - man trägt eine Schicht davon auf, die beim trocknen "reißt" und dadurch bildet sich ein zufälliges, unregelmäßiges Muster auf den Nägeln.

Darüber berichtet haben sicherlich schon tausende andere, die viel mehr Ahnung davon haben als ich. Bis dato hab ich auch gar keinen solchen Lack in einem Geschäft zu Gesicht bekommen, so dass ich ihn hätte selbst ausprobieren können. Nun hab ich aber einen zu Ostern geschenkt bekommen, und gleich ausprobiert.

Tadaaa!

Tuesday, April 26, 2011

I herd u likez TETRIS

Ihr kennt doch bestimmt die Tetris-Hölle:

source: *klicku*

Monday, April 25, 2011

Eiersuche und der Eiertanz mit dem Eischnee, und Erdbeeren.

Und schon ist Ostern wieder vorbei - und mit ihm meine schönen Ferien T_T
Wenn ich daran denke dass das erste Semester schon fast wieder rum ist werd ich ganz nervös...
Eigentlich sollte ich ja jetzt schon lernen was das Zeug hält, doch gestern Abend wurde daraus wieder nicht allzu viel, da ich meiner Mutter geholfen habe noch schnell die Kekse für den Osterbrunch fertig zu machen XD


Das sind klassische Mürbteigkekse (Rezept für den Teig findet ihr hier). Ich hab mich mal wieder an einer Eischnee-Glasur versucht, da ich die Farben schön deckend haben wollte. Und wieder bin ich gescheitert - sieht man hier vor Allem an dem grünen Schnee, der teilweise einfach "eingestürzt" ist. Außerdem blieb die Glasur wieder einmal fürchterlich klebrig. Ich hatte schon befürchtet dass das passieren würde, aber ich bin langsam mit meinem Latein einfach am Ende. Ich hab schon rumgefragt deswegen, aber niemand kann mir sagen wie eine echte, feste Eischneeglasur funktioniert.

Die einfache "Schnee schlagen und Zucker einrühren"-Methode will einfach nicht funktionieren, denn dann wird die Glasur fürchterlich klebrig und "löchrig". Zwar hat es bei Blau und Gelb ganz gut funktioniert, doch auch hier blieb die Glasur sehr klebrig und weich. Übereinanderstapeln der Kekse somit unmöglich <__<

Hat jemand von euch vielleicht eine Idee oder ein Fmailienrezept für Eischneeglasur?
Falls ihr nicht ganz wisst was ich damit meine: Ich meine damit diese Pastellfarbigen, eigentlich sehr harten Glasuren wie man sie zumeist auf Lebkuchen zur Zierde findet. Bloß dass sie bei mir eben nie hart werden >.<

Sunday, April 24, 2011

Frohe Dingens.... eh... Ostern!

Kaum zu glauben wie schnell die Zeit vergeht, mir kommt es vor als wär Weihnachten gerade erst vorbei und nun sitzt man schon im garten, grillt, und feiert Ostern o_O

Eigentlich ging die ganze Vor-Osterzeit komplett an mir vorbei, ich hab mich eigentlich nur aus einem Grund auf die Ferien gefreut: Skifahren. Und das wurde ja leider nicht wirklich was... dann gab es da auch noch ein riesen Missverständnis was den Termin für den Familien-Osterbrunch betraf, so dass meine Mum ziemlich enttäuscht war dass wir doch nicht das ganze Osterwochenende bei meinen Eltern verbringen. Aber in Wien war unser Mitbewohner, den wir ohnehin kaum sehen weil er wochentags die Grundausbildung zum Sani macht, ganz alleine.... Nun, echter Feiertags-Stress eben.

Für mich ist Ostern kein wirklicher Festtag mehr, obwohl das Osternester suchen früher ja doch großen Spaß gemacht hat da wir so nen großen Garten haben. Mittlerweile freue ich mich einfach nur auf die freien Tage und ein bisschen Ruhe.

Nichtsdestotrotz hab ich ein kleines "Osternest" für euch - es ist hier in diesem Eintrag versteckt, naaa wer findet es? XDD

huch ist das Bild schief geworden o_o *jetzt erst auffällt*

Ich wünsche euch allen frohe Ostern und schöne, erholsame Feiertage!

Saturday, April 23, 2011

Jaaaaws ♥

Wie einige von euch sicherlich mitbekommen haben, hab ich mein Herz in gewisser Weise an Haie verloren.
Ich liebe diese Tiere einfach. Ich finde sie unglaublich faszinierend, schön, und ja, auch niedlich :D
Damit meine ich nicht nur meine Plüsch-Haie, sondern auch die echten Tiere. ♥

Jaaa Haie sind einfach awesome.
Könnt ihr euch vorstellen wie ich gequiekt habe als ich das hier im Internet entdeckte:

Gesehen >hier<

Leider kostet der plüschige Awesome-Overkill satte 200$ und übersteigt damit mein Budget ganz schön ^^ Trotzdem - WILL HAAAABEN!
Wie genial wäre es denn, mit so nem Riesenhai als Schlafsack campen zu gehen? Oder beim DVD-Abend eingekuschelt in den Riesenhai vor dem Fernseher zu sitzen? Und dabei natürlich KEINE Hai-Filme zu schaun, denn in diesen werden die armen Tiere fürchterlich fies und gemein verleumdet <_<

Friday, April 22, 2011

Land der Berge: Panoramafotos mit dem Microsoft Image Compositor

Rein geographisch betrachtet bin ich wirklich, wirklich froh in Österreich zu leben. Die Alpen quasi direkt vor der Haustüre, bin ich an der Donau aufgewachsen in einem kleinen Ort zwischen zwei großen Städten die mit dem Zug schnell und bequem erreichbar waren. Für mich einfach perfekt.
Aber auch wenn ich eigentlich ein "Donaukind" bin, gehört meine Liebe einfach den Bergen, und ich kann mich niemals an ihnen sattsehen, und auch als ich letztes Jahr in der Schweiz war hab ich den Großteil meiner Zugfahrt einfach damit verbracht, aus dem Fenster zu sehen.

Am dritten Urlaubstag war uns das Rumgurken im Wasser-Schnee-Matsch dann wirklich zu doof und wir beschlossen stattdessen eine Mountainbiketour zu machen.
Eigentlich hätte es eine gemütliche Radtour im Tal werden sollen, doch der Sporthändler empfahl uns doch lieber Mountainbikes zu nehmen und die "Grimming-Tour" zu fahren. Seinen Angaben zufolge sollten wir dafür etwa 3 Stunden brauchen - die Tour führt um einen Berg (den Grimming) einmal komplett herum und sei gar nicht so schwer zu fahren, meinte er.
Losgefahren sind wir um 14:00. Daheim waren wir um 19:30 XD Und wir waren toter als tot!

Weil die Tour jedenfalls wirklich atemberaubende Ausblicke bot, haben wir gefühlte 6000 Fotos gemacht *löl* Und die bekommt ihr ganz exklusiv *husthust* hier zu sehen! (Natürlich nicht alle, keine Sorge XD)

Monday, April 18, 2011

Urlaub? Schon wieder?!

Jaaa ich bin verwöhnt und dekadent.
Und vollkommen durchgeknallt, nicht zu vergessen.
Während andere über Grillparties oder sonstige Frühsommeraktivitäten bloggen, gibt es in meinem kleinen Kabinett der absonderlichen Vorlieben (im Volksmund auch Blog genannt) was zum Thema Winterurlaub!
Während andere sich schon den Tag rot im Kalender anstreichen, wann die Friebäder endlich eröffnen, bin ich mit meinem Hai nämlich in die Berge zum snowboarden/skifahren gefahren.
Dieses Jahr hing unser Osterskiurlaub wirklich am seidenen Faden, denn das Wetter ist schon so früh sehr warm gewesen, und dann fiel auch noch Ostern, also die Osterferien auf diesen ungünstigen, späten Termin...

Anfang letzter Woche kam dann die Ernüchterung - 3 von 4 Skigebieten in der Umgebung (wo ich ja eine Saisonkarte hab) mussten schon zusperren, weil sie einfach keinen Schnee mehr hatten!
Nur noch ein Skigebiet, die Tauplitz, hatte noch offen, und auch die hatten nicht mehr viel Schnee.
Da war ich dann wohl die einzige Person in Österreich, die sich über 4 Tage Regenwetter gefreut hat - denn auf 2000m Höhe auf der Tauplitz fiel natürlich frischer Schnee, so dass wir es doch noch wagten und uns gestern Abend auf den Weg gemacht haben.

Bewundert meine Lady-Gaga-Autofahr-Sonnebrille die meine lichtempfindlichen Äuglein völlig abschirmt! Bewundert sie natürlich nur wegen ihrer Zweckmäßigkeit, denn stehen tut sie mir ja leider so gaaar nicht XD

Tuesday, April 12, 2011

Sucker Punch: Ein Schlag in die Magengrube für Hyperreflektierer

In meiner momentan etwas rar gesäten Freizeit hab ich mich zuletzt mit meinem Hai und drei Freunden ins Kino gewagt, zum ersten Mal seit.... Rapunzel?!
Cineastisch ein krasser Bruch zu diesem letzten Kinofilm den ich gesehen hab, hatten wir uns für Sucker Punch entschieden.
Ich wusste nichts von der Handlung, kannte nur ein paar Filmplakate und den Soundtrack, der mir beim ersten Mal hören nicht so wirklich gefiel. Ich hatte sehr unterschiedliches über den Film gehört, aber die absolute Mehrheit der Meinungen ging in die Richtung "Katastrophal Schlecht".

Ich bilde mir allerdings gerne selbst eine Meinung, daher ließ ich mich davon nicht beirren, und ging frei von Erwartungen und Vorurteilen ins Kino.
Dieses halbseidene und absolut unprofessionelle Filmreview wird geziert von den großartigen Artworks von Alex Pardee. source: *klicku*

Sunday, April 10, 2011

Minecraft: Primordial Desert Mod & Planes Mod

Minecraft - wer noch nicht davon gehört hat, hat wahrscheinlich die letzten 2 Monate irgendwo in einer realen Höhle verbracht, anstatt wie die Millionen Spieler des Indie-Hits in den pixeligen Höhlen ihrer zufallsgenerierten Welten.

Ich selbst spiele das Spiel nicht wirklich... und dennoch fasziniert es mich zutiefst. Daher blogge ich nun doch darüber, obwohl ich das eigentlich ursprünglich nicht wollte :)


picture via *klicku*


Saturday, April 9, 2011

Schoko meets Kramell: Toffifee-Muffins!

Ahoi allerseits!
Erstmal die schlechte Nachricht: Meine Kamera hat wohl endgültig den Geist aufgegeben T_T Jetzt spinnt offensichtlich der Speicher rum (ich glaube nicht dass es direkt an der Memorycard liegt sondern wirklich an der Kamera), lädt uralte Fotos die schon längst gelöscht sind, dafür verschwinden andere für immer - aus diesem Grund mach ich grad auch keine, weil es mir einfach zu schade wäre wenn ein gutes dabei ist und dann kann ich auf einmal nicht mehr darauf zugreifen -_- Neuformatieren der Kamera hat auch nichts gebracht, ebenso die Repair-Funktion des PC... Naja. Was auch immer da los ist - vielleicht ist es wie die letzten Male auch, und es gibt sich von selbst wieder.
Ansonsten werde ich versuchen von meinen Eltern die Zweitkamera zu erschnorren, damit ich mir so bald keine neue kaufen muss <__< Oder kennt sich da jemand aus und könnte mir Tipps geben?

Egal, zurück zum wesentlichen.
Da die Kamera also putt ist, muss ich erstmal "alte" Einträge aufarbeiten, also solche für die es die Fotos schon gibt oder Themen wo ich keine Fotos habe...
Heute dachte ich mir, versüße ich euch das Wochenende mit einem Muffinrezept!



Thursday, April 7, 2011

Skurrile Keywords: 1001 Methode, diesen Blog zu finden

Google ist mein Freund.
Das behaupten zumindest die Stimmen in meinem Kopf die ich höre, seit ich zu den netten Google-Street-View-Leuten ins Auto gestiegen bin... an das was dann passierte kann ich mich zwar nicht mehr erinnern, aber als ich wieder aufwachte war ich seeeehr glücklich =3

Spaß beiseite.
Hier gehts um was Ernstes (fast).
Mein Blog ist ja nun schon seit ner Weile im Netz und auch seit Anfang des Jahres auch bei Analytics, so dass ich mich immer wieder mal an den interessanten Keywords ergötzen kann, durch die die Googler so auf meinen Blog finden.

Weil darunter auch ganz unterhaltsame Stücke sind, will ich euch das ganze natürlich nicht vorenthalten und präsentiere hier eine vollkommen willkürlich gereihte Auswahl an den Suchbegriffen, die sich in den letzten 3 Monaten so angesammelt haben.
Enjoy.

Wednesday, April 6, 2011

The Future of Science

You say I am a riddle - it may be
for all of us are riddles unexplained.
Begun in pain, in deeper torture ended.
This breathing clay what business has it here?

Alfred Nobel, 1851

Heute hatte ich die große Ehre, einen Gastvortrag eines Nobelpreisträgers auf dem Studenplan zu haben.
Ivar Giaever ist nicht nur ein Mann mit äußerst unaussprechlichem Namen sondern auch ein Freund unseres Studienprogrammleisters, weswegen er immer wieder mal zu Gastvorträgen an unsere FH kommt.

Prof. Dr. Ivar Giaever (keine Garantie für Vollständigkeit der Titel) sprach in seinem Vortrag hauptsächlich über die Gegenwart und Zukunft der Forschung - was uns Zuhörern Angesichts der Tatsache, dass er gestern 82 Jahre alt wurde (natüüürlich haben wir Happy Birthday für ihn gesunden) natürlich eine sehr interessante Perspektive eröffnete.

Seiner Meinung nach ist die Wisschenschaft nämlich etwas endliches.

Tuesday, April 5, 2011

Varis liest: "Seelen" von Stephenie Meyer

Manchmal habe ich ja das Gefühl ungefähr dreimal soviele unterschiedliche Hobbies zu haben wie ein normaler Mensch XD

Ich komme daher auch gar nicht wirklich dazu über all meine Hobbies zu bloggen. Das beginnt bei den unzähligen Rezepten die ich euch noch nicht präsentiert habe, geht weiter über Spielereviews die ich gerne schreiben will und schließlich auch Bücher-Reviews.

Jaa, das Varis liest auch. Sehr gerne sogar. Nicht mehr so viel wie früher zu Schulzeiten, doch wenn ich mal ein Buch anfange ist es meistens nach kürzester Zeit verschlungen, dann folgt wieder eine längere "Flaute".

Das letzte Buch das ich gelesen hab war "Seelen" von Stephenie Meyer.
Ich hatte es innerhalb von ca 3 Abenden/Nächten ausgelesen, weil es mich so gefesselt hat. Deswegen wollte ich es auch hier einfach mal vorstellen.

Monday, April 4, 2011

Ein Ausflug in die Entwicklungspsychologie. Oder so ähnlich.

Immer wenn ich auf die beiden Kids einer Freundin meiner Mutter aufpasse, wird mir vor Augen geführt wie absolut unterschiedlich Kinder sich entwickeln können. Das Thema fasziniert mich so sehr, dass ich mir wirklich viele Gedanken darüber gemacht habe. Bloggen wollte ich darüber schon lange, aber irgendwie fand ich nie die Gelegenheit meine ganzen Gedanken auch niederzuschreiben.

Ich bin Einzelkind, meine Stiefgeschwister sind wesentlich (10 und 13 Jahre) älter als ich.
Dass ich ein eigenartiges Kind war, war mir schon immer irgendwie klar, aber ich hatte ja auch niemanden mit dem ich mich wirklich "Vergleichen" konnte, was meine Entwicklung betrifft.
Was ist denn eigentlich "altersgemäßes Verhalten"? In welchem Alter ist welcher Grad an geistiger Reife als "durchschnitt" zu erachten? Wann legt man die kindlichen Verhaltensweisen ab und wann wird man vom Kind zum Jugendlichen?

Diese Fragen hab ich mir in letzter Zeit vermehrt gestellt, weil ich immer öfter in die Situation gerate, dass ich das Verhalten der Tochter mit meinem Verhalten ihrem Alter zu vergleichen zu versuche.
Ich mache das aus Spaß und einer gewissen Faszination heraus, weil ich eben dadurch erst erkannt habe, wie unterschiedlich Kinder im gleichen Alter eigentlich sein können. Auch die Unterschiede zwischen den beiden Geschwistern, die trotz der selben Erziehung entstehen, sind nicht zu leugnen.

Sunday, April 3, 2011

Von durchgebissenen Schläuchen und verstopften Rohren

(hm liegt's an mir und meinem verdrobenen Geist dass ich den Titel für unglaublich zweideutig halte? X'D)

Alle berichten so schön über die Sonnenseiten ihres Wochenendes - ich dachte mir ich mache da mal wieder ne Ausnahme und schreibe lieber über die dreckige, schmutzige, arbeitsame Seite des Wochenendes (klingt doch schon wieder so zweideutig XDD).

Also im Ernst, mein WE war natürlich toll.

Das Wetter war ja schon letztes WE (zumindest am Freitag) so schön dass ich bei Sonnenschein im Park ein Eis gegessen habe, und zum ersten Mal mit kurzem Rock und ohne Strümpfe draußen war :D Dafür dann aber mit Kniestrümpfen... ganz so warm war es dann doch nicht XD

*mal eben ein unnötiges Styling-Foto von letzter Woche zwischendurch einwerf*

Aber beginnen wir die Erzählung von Vorne, also mit Freitag, und erklären somit auch gleich mal den dubiosen Titel.
(Achtung es folgt ein belangloser "Mein Leben"-Blabla-Post!)

Friday, April 1, 2011

Ich höre auf zu bloggen!

Ehrlich, ich habe es wirklich satt...
Ständig muss man Angst haben irgendwas falsches zu sagen, dass irgendjemand als Beleidigung auffasst. Nieee kommen wirklich gute Diskussionen zustande, und ich bekomme auf nieeee Kommentare T_T

Also höre ich zu bloggen auf!
*aufs Datum guck*
Okay, aber erst Morgen.

Als letztes Update kommt allerdings noch ein neuer Punkt auf meine Wishlist:





Fröhlichen Gegenteiltag!

Wer jetzt nicht ganz versteht wovon ich rede: Macht nichts.
Ich hab's auch nicht kapiert.
Gute Nacht.

Mit ausgeschaltetem Gegenteiltags-Modus liest sich der Post übrigens so:

Ich liebe das bloggen und werde so bald bestimmt nicht aufhören! Ich hab schon so unglaublich viele Leser *_* Mehr als ich mir je vorgestellt hätte *lach* 
Ich freue mich jedesmal wenn ich über ein Thema poste und meine Leser ihre Meinungen in den Kommentaren mit mir teilen :D Vielen Dank dafür ^-^ Danke für eure lieben Kommentare und euer Interesse an meinem verrückten Leben und dem kunterdunkelbunten Blabla dass ich hier so von mir gebe ♥ ♥ ♥