Saturday, July 7, 2012

"Mein Baby war beim Friseur..."

"...und jetzt mag ich sie nicht mehr!"
Das sangen schon die Ärzte, und so ziemlich das musste sich mein Freund gedacht haben als ich heute Mittag vom Friseur kam und so aussah:


Joa... an meinem Blick kann man ungefähr erkennen wie begeistert ich selbst von dem Ergebnis war.

Ich ging zum Friseur und wollte einen schrägen Pony. Eine "Scene-Frisur" im Grunde. Ein stark abgestufter Pony, der zur Seite gekämmt getragen wird, und ich wollte dass er recht kurz beginnt, vielleicht eine kurze Strähne die die "Ecke" beim Scheitel abdeckt, denn ich hab ziemliche Geheimratsecken.

Ich finde die Firsur ist absolut schrecklich geworden. Es ist überhaupt nicht das was ich wollte. Es ist sogar ziemlich das, was ich absolut NICHT wollte. Ich habe lange mit meinem Freund diskutiert, der Ponys grundsätzlich scheiße findet, ihm Bilder gezeigt von so schrägen Scene-Ponies, die ja wirklich sehr asymmetrisch sind, und er fand es schließlich ganz okay. Bloß keinen geraden, bloß nicht, denn die verabscheut er total. Außerdem hab ich, wenn mir danach wäre, ja auch noch meinen Clip-In Pony.

So, und was kommt dabei heraus? Dieser Scheißdreck!
Aber eigentlich hätte ich es ab dem Augenblick wissen sollen, wo ich den Salon betreten habe und dort schon drei Damen gerade waren. Normalerweise bin ich fast immer alleine, und ich hatte schon ein ungutes Gefühl, weil ich erstmal vertröstet wurde und warten musste.... was ja an sich kein Drama ist, aber offenbar waren die beiden (Meister & Lehrling) heute so gestresst, dass nicht genug Zeit war, um so wie sonst mir zuzuhören und auf meine Wünsche einzugehen. Und dann hab ich auch noch erfahren dass es der letzte Tag war bevor die Chefin in Urlaub fuhr. Und als ich angerufen habe, haben sie nicht gecheckt wer ich bin, vielleicht haben sie mir deshalb so einen Termin gegeben, wo so viel los war. Wo sie eigentlich von den letzten Malen wissen müssten dass ich meist gut drei Stunden dort sitze weil ich eben lange und "komplizierte" Haare (und Wünsche) habe.

Ich hab der Friseurin ein Bild gezeigt (random google suche, Bestes rausgepickt und fertig) wie ich die Frisur haben wollte. Ich habe betont, dass es schräg sein soll, und dass es recht kurz beginnen aber "steil" sein soll. Normalerweise berät sie mich dann auch, zeigt mir vorher an wo sie was und wie viel schneiden würde. Diesmal..... nicht wirklich =/

Ich hab der Friseurin (bei der ich ja auch nicht zum ersten Mal war) auch gesagt, dass sie diesmal bitte mehr von meinen Haaren in den Pony schneiden solle. Beim letzten Mal war er viel zu dünn, was erstens doof aussah, und zweitens dazu führte dass mir ständig dicke Strähnen nach dem Waschen von hinten nach vorne in den Pony gefallen sind. Soweit hat sie das sogar gemacht, bloß wollte sie mir auf der "langen" Seite nicht weiter hinüber schneiden. Es war eine Schräge die ca. bei meiner linken Augenbraue begann und bei meinem rechten äußeren Bauenwinkel endete. Also meinte ich, sie könne das links ruhig noch etwas kürzer machen, dass es über der Braue beginnt. Doch dann schnitt sie die ganze Länge rüber, und im Endeffekt war es einfach nur kürzer, aber nicht steiler D: Und als ich dan Vorschlug weiter nach rechts zu gehen, wo einfach noch viel mehr Haarvolumen vorhanden war, wollte sie das nicht machen weil sie meinte, wenn das dann nach hinten fällt (die kurzen Strähnen) siehts doof aus.
(Ich kenne meine Haare nunmal aber am Besten und weiß dass sie eher nach Vorne fallen als nach hinten. But anyway.)


Dann dachte ich mir noch - okay.... es ist nicht sooo schlimm. Wartest du mal bis es trocken ist. Und da kam der Lehrling mit dem Föhn <_<
Sie war sichtlich mies gelaunt (aber wenigstens nicht unhöflich) und fragte wie sie mir die Haare föhnen solle. Äh naja, wie wohl, trocken? Und ob sie Glätten solle. Ich meinte, wenn sie sie schön glatt föhnt braucht man sie eigentlich ja nicht glätten. Nur vielleicht vorne die Fransen eben. Und sie begann zu werkeln.
Und hier kommt schon mal der Punkt, wo ich mir denke - wenn ich "glatt" sage, wieso föhnt sie die Spitzen eingedreht nach Innen? WIESO? Ich will die Haare gerade und öde langweilig hinunterhängen haben, das meine ich mit "glatt". Sonst würde ich sagen "nach Innen eingedreht" . >_<
Sie kam zum Pony. Ich bat, sie möge den bitte nicht so "rund" Föhnen da mir das nicht gefällt. Sie nickte, meinte sie verstünde das und sähe das auch so. Und föhnt ihn über die Rundbürste nach Innen.
WTH?!
Ich meine.... ist es so schwer zu verstehen was ich mit "nicht rund" meine? Dass "schräger Pony" Definitionssache ist - okay, das seh ich ja noch ein, aber das hat mich dann echt geschockt. Und dann meinte ich, ob sie es vielleicht noch glätten könne, damit es nicht so rund ist. Und sie dreht den Pony über's Glätteisen nach Innen >.>

Spätestens ab dem Moment kam mir alles nur noch so Surreal vor, dass ich nichts mehr gesagt habe. Habe die Frisur dann nicht mal von Hinten angesehen, gezahlt und bin gegangen.

Nein, ich habe mich nicht beschwert, ich weiß dass mir das viele auf twitter geraten haben.... aber ich bin selbst schuld, weil ich nichts gesagt habe. Ich bin extrem schlecht in sowas. Ich hab mich einmal bei einem Friseur minutenlang beleidigen lassen, bis sie mich überredet hatten die von ihnen vorgeschlagene kackbraune Haarfarbe zu nehmen. Da standen tatsächlich die eine und die Chefin persönlich und erklärten mir ich sei so nicht anschaubar und so könne man das nicht lassen, obwohl ich es so wollte. Und ich bin allgemein schlecht darin, auf den Tisch zu hauen wenn's um so etwas geht.
Daher hab ich mich nicht beschwert.
Im Auto hab ich mich in den Spiegel gesehen, und geheult.
Ich wusste genau, das ist GENAU DAS was ich und vor Allem mein Freund nicht wollte.
Dementsprechend meine Laune, und auch seine Laune.
Hinzu kommt, dass er Friseure für durchwegs schreckliche Menschen hält, den Berufsstand insgesamt verachtet und es daher extrem scheiße fand, dass ich mich a) in die Höhle des Löwen gewagt hatte, b) dabei genau die Frisur verpasst bekommen hab die wir beide nicht wollten, c) dafür auch noch 100€ ausgegeben habe, d) selbst fürchterlich deprimiert war, denn schließlich war ich ja selbst Schuld dass ich da hin bin.


Als ich dann einen Heulkrampf bekam, war meine Mutter so lieb mich zu trösten, dass es ja gar nicht so schlimm aussähe und es ja auch wieder nachwachsen würde und ich es dann wo anders so machen lassen könne wie ich wollte. Mein Problem ist nur, dass ich schon nicht mehr weiß wohin. Ich hab diesem Friseur vertraut, und beim 3. oder 4. mal wo ich jetzt dort war, lief es einfach scheiße. Und jetzt denke ich mir, die einzige Lösung ist, zu lernen mir selbst die Haare zu schneiden wie ich will.

Den zweiten Heulkrampf hatte ich dann im Auto als wir nach Hause nach Wien gefahren sind, weil mein Freund wirklich total unglücklich damit ist, und mich die Frisur dadurch doppelt unglücklich macht. Zudem hat das seinen Hass auf Friseure im allgemeinen natürlich nur noch gesteigert, und Verständnis dafür, dass ich überhaupt noch versuche irgendetwas mit meinen Haaren machen zu lassen, in der Hoffnung das es mal so wird wie ich wirklich will, hatte er schon gar keines.
Bevor jetzt noch irgendwer auf die Idee kommt, das Verhalten von meinem Freund zu kritisieren muss ich ihn da verteidigen. Stellt euch einfach mal vor, euer Partner meint, er mag lange Haare lieber als kurze, und finde ganz kurze Haare nicht schön. Ihr wollt die Haare kürzer, und einigt euch auf Schulterlang als "Kompromiss", denn immerhin wollt ihr eurem Partner ja auch gefallen. Der Friseur verbockt es, ihr kommt zurück und habt eine Halbglatze. Da würde euer Partner wohl auch zuerst einmal schlucken. Genau das meine ich. Natürlich liebt mein Freund mich, und hat mich getröstet, aber zuerst war er vollkommen von den Socken als er mich gesehen hat weil es eben ganu das war was ihm überhaupt nicht gefällt und ich ihm versichert habe dass ich mir das sowieso nicht schneiden lassen will.


Mir geht's wirklich dreckig jetzt. Ich hab mich zwar beruhigt, und auch mit meinem Freund über allesgeredet, mir sogar nochmal selbst die Haare gewaschen, geglättet und bisschen gestylt, aber es sieht trotzdem scheiße aus. Ich hasse es. Ich finde mich noch hässlicher als sonst <__<


Das Problem ist nicht mal das "Loch" das man vermeintlich auf dem Foto oben sieht. Das ist kein Loch, sondern das entsteht weil meine Haare, trotz "ausdünnen" und "ausfransen" (was halt einfach nicht genug gemacht wurde, bzw zu dem Zeitpunkt waren sie auch schon zu kurz) wie eine dicke Matte daliegen. Wenn dann ein bisschen davon verschoben wird, sieht es aus wie ein "Loch" das frei wird.
Außerdem kommen ständig lange Strähnen von hinten vor - schon wieder.
Und zur Krönung habe ich jetzt rechts wesentlich mehr Haare als links, weil der Pony links viel weiter nach hinten geht als er rechts nach unten abgestuft ist.
Alles in allem sieht es eher aus wie ein Pony, der gerade hätte werden sollen, aber vollkommen verschnitten wurde und jetzt schief ist. Oder wie ein Pony, bei dem jemand links begonnen hat zu schneiden, aber nach rechts hin nicht fertig wurde. Jedenfalls wie "ungewollt leicht schief". >__< Jetzt sieht es aus wie so eine pseudmodisch-experimentelle-Laufstegfrisur. DO NOT WANT!
Und was das durchstufen der Haare hinten betrifft, ist genau das eingetreten was ich befürchtet habe - ich kann mir nun keine Zöpfe mehr flechten, weil überall Strähnen rausstehen.

Ich sehe mir die Fotos an, die ich vor ein paar Tagen gemacht habe, und könnte gleich wieder losheulen, denn ich wünsche mir meine Haare zurück. Mein blödes schiefes Gesicht sieht noch schiefer aus. Mein Freund mag mich kaum anschauen weil er es so fürchterlich findet. (Das war natürlich übertrieben ausgedrückt. Mein Freund hat sich auch bei mir entschuldigt dass er zunächst so reagiert hat.) Ich war noch NIE so unglücklich mit einer Frisur.

Zu dem Zeitpunkt des Fotos war ich schon leicht durchgeheult.

DAS IST NICHT DAS WAS ICH WOLLTE!

Das ist nicht das, was auf dem Bild war das ich hergezeigt hab.
Das ist nicht das, was ich mit Worten zu beschreiben versucht habe.
Es ist schrecklich, ich hasse es, und am liebsten würde ich mich die nächsten 5 Monate verkriechen bis es einigermaßen rausgewachsen ist.

edit: Zum Besseren Verständnis:
Hier das Bild dass ich der Friseurin gezeigt habe!


Und jetzt sagt mir nochmal dass da "nur" ein "Kommunikationsproblem" vorlag?! Wohl eher ein Augenproblem??

Und jetzt erklär mir mal bitte einer, WIESO Friseure einem so oft nicht zuhören? Wieso sie machen was sie wollen? Ich bin offen für Kritik an meinen Ideen und für Ratschläge, ich nehme das ja an, aber wie kommt man auf die Idee so herumzuschneiden ohne vorher zu fragen? Oder, wenn man nicht sicher ist was der Kunde will, nachzufragen?!

Ja, Friseure sind auch nur Menschen und ich würde nicht so weit gehen wie mein Freund und sagen ich hasse sie alle. Jeder macht mal Fehler. Aber wenn mein Friseur einen schlechten Tag hat, dann muss er sich zusammenreißen und wenn er sagt "Hören Sie, ich kann das heute nicht schneiden, ich bin zu sehr gestresst etc." dann ist das okay für mich. Ich will nicht dort sitzen und mich ausgeliefert fühlen, die ständige Angst haben dass der Friseur irgendeine scheiße baut die nicht abgemacht war. Ich will mich entspannen können wenn ich beim Friseur bin, ich will dem Friseur vertrauen können. Bisher konnte ich das bei diesem auch, denn bisher war ich zufrieden... aber diesmal hat sich das eben gerächt. Und mein "Trauma" ist wieder erstärkt. Am liebsten würde ich nie wieder zum Friseur und mir vom heutigen Tage an nur mehr alles selbst schneiden....

Ja, auch Friseure haben mal schlechte Tage, aber wenn ich das abbekomme trifft es mich dann doch mehr, als wenn es die Kassiererin im Supermarkt ist oder der Unbekannte in der U-Bahn.....

Ich bin so fertig, und habe so viele Gedanken in meinem Kopf, dass ich jetzt lieber ins Bett gehe. Der Eintrag ist ohnehin lang und negativ genug =/

71 comments:

  1. ich würd die tante verklagen -.-
    ich kann dir nur einen tipp geben wie ich meinen poni leg . am besten seitenscheitel und dann den poni in form sprayen und glätten, dann gehts immer einigermassen

    ReplyDelete
    Replies
    1. Leider sind meine Haare total kurz und störrisch .__. Hab sie mal selbst geglättet aber wenn ich da einmal drankomme stehen sie total ab D: Sind ja wirklich extrem kurz, und leider kaum effektiv durchgestuft.... Aber danke!

      Delete
  2. Oh Mann das klingt einfach total HorrorD:!

    Aber ich finde es auch irgendwo von deinem Freund doof,dass er da so offensichtlich ne Abneigung gegen deine Haare zeigt,das bist doch trotzdem noch du!
    Als ob dich das nich genug fertig machen würde,das macht es doch noch 2 mal mehr:/

    Ich würde da nochmal hingehen und verlangen das sie das richten und einfach losschreien wenn sies nicht so machen wie du willst!
    Vorallem für 100€?
    Spinnen die?
    Können einen doch nich so behandeln und dann noch so viel Geld Verlangen!
    Vorallem müssten sie es doch dann besser drauf haben als Billig-Friseure,odeR?
    So n bissl vertrauen ätte ich gern in friseure aber auch bei mir verhunsen es so gut wie alle,weil sie meinen bei einem pony wär es egal das ich n wirbel habe der dann beschissen aussieht-.-


    Fühl dich gedrückt!
    Wie gesagt geh da hin und hau aunfputz da!

    ReplyDelete
    Replies
    1. Zu der Sache mit meinem Freund habe ich oben etwas dazugeschrieben :)
      100€ für färben und schneiden zahle ich eigentlich immer, das ist ganz normal für mich. Hab schon wesentlich mehr Geld gezahlt auch, und das als ich sogar noch kürzere Haare hatte. Selbst bei einem "Billigfriseur" war ich mal und hab dort 70€ gezahlt. Ich glaube es ist hier einfach so viel teurer als in Deutschland...

      Delete
  3. Erstens: Das schöne an den Missgeschick ist, dass der Pony recht schnell nachwächst.

    Zweitens: Oh ja das mit den "glatt" kenn ich zu gut. Ich hasse es meistens wirklich. Dann sage ich auch noch Glätteisen und dann kommt sowas wie "Die sind doch glatt". Das war die Zeit in der ich heimkam alles nochmal gewaschen habe, nachschnitt und alles glättete (damals war ich so 14). Mittlerweile habe ich zwei Friseure bei denen ich weiß, dass das niemals bei mir machen.

    Und drittens: Ok wahrscheinlich eine doofe Idee aber ja: Wenn du wieder zum Friseur musst, melde dich bei mir. Dann machen wir einen Ausflug nach Ungarn zu einer meiner zwei Haarköniginnen (die zweite hat ja zumachen müssen). Und ich untertreibe nicht. Andrea schneidet schnell, präzise und macht absolut exakt das was man will (siehe zB das hier: http://canyousmellthecolour.blogspot.co.at/2011/02/neue-frisur-shopping-in-ungarn.html )
    Außerdem kostet der Shcnitt dort etwa 25 €. Und ich glaube da bist du besser aufgehoben als bei denen da <.<

    Alles wird gut liebes <3 Falls du eine leidensgenossin brauchst, schneide ich mir auch so einen Pony <3

    ReplyDelete
    Replies
    1. Das ist soooo lieb von dir ;____; Vielen Dank!

      Ausflug nach Ungarn klingt gut! :D Ich glaube allerdings nicht dass der Pony genug nachgewachsen ist bevor ich nach Finnland gehe.... wenn doch würde ich das durchaus machen :3 Ich wollte die Haare ja eh so ähnlich wie du sie auf dem Foto hast, hab jetzt noch das Bild das ich als Vorlage gebraucht habe im Blogpost oben eingebaut damit man ein besseres Bild davon hat WIE schief diese ganze Sache gegangen ist o_O

      Ich hasse es wirklich wenn sie nicht zuhören, aber wenn man dann auch noch jung ist und sie einen nicht ernst nehmen ist das überhaupt das allerschlimmste >_<

      Delete
  4. oooha. ich fühle mit dir. aber ich hätte es nicht bezahlt, ich saß mal beim friseur und mir wurde auch der pony richtig verschnitten, nicht wie ich es wollte etc. als ich versuchte zu erklären was falsch ist, holt die trulla so ein trimmgerät und säbelt mir an den seiten alles rund seltsam ab. ich habe nur noch da gesessen und geheult, friseurin total verstört und ich musste dann auch ncihts zahlen. gut , todunglücklich war ich trotzdem die wochen darauf, habe nur noch mützen getragen und darauf gewartet, wieder normal auszusehen. seitdem habe ich auch eine richtige friseurangst.

    ich kann dich also echt verstehen. .___. allerdings kann ich nicht verstehen, wieso dein freund dich nicht versucht aufzubauen.. das sind nur haare, die nachwachsen und wir frauen sind nunmal sehr verletzlich was die frisur angeht, männer sind da um einen zu trösten, weil sie das eigentlich realistisch sehen! finde ich dann schon hart, wenn der freund dann auch so drauf ist :( ich finde den pony aber nicht soo schlimm, ich denke in ein paar wochen ist die schlimmste phase vorbei und dann ist es für einen selbst auch erträglich. und schwupps, sind die haare wieder lang.. :)

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ich weiß ich hätte mich beschweren oder nicht zahlen sollen... ich ärgere mich ohnehin zu Tode, weil es ja echt viel Geld war. Aber ich bekomm beim Friseur einfach den Mund nicht auf. Ich war ja auch schon 3 mal dort und da war ich eig. immer zufrieden, deswegen war ich jetzt umso schockierter und perplexer wie vollkommen daneben das gegangen ist.
      Ich bin ganz schlecht darin, mich bei sowas durchzusetzen :( Hab kein Wort gesagt...
      Und was meinen Freund betrifft, hab ich das weiter oben im Text nochmal erklärt. Er war halt einfach total geschockt weil ich mit genau der Frisur angekommen bin von der ich ihm versprochen hatte dass ich sie mir nicht machen lassen will (mehr oder minder gerader Pony)...

      Delete
  5. Ach du arme :( Und wenn du den Pony nun so auf beiden Seiten gleich kurz schneidest? Viele dieser Rockabilly Frauen tragen den Pony ja so kurz und da finde ich es fast immer schön. Und dann wächst es ja auch wieder gleichmäßig nach. Nur so ein gedanke. Kopfhoch liebes, das wird schon wieder.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Das hatteich auch überlegt, und wenn ich die kurze Seite an die lange anpassen könnte würde ich das sogar machen, aber die lange Seite so kurz abschneiden wäre mir dann doch etwas zu heftig glaube ich... das wäre dann doch ziemlich kurz ._. Ich glaube das würde mir nicht stehen, zumal das etwas ist was mein Freund dann wirklich gar nicht wollen würde XD (er ist ja gegen gerade Ponys... und ich habe ja auch gesagt ich möchte einen schrägen. Dementsprechend schockiert war er als ich mit dem fast-geraden Ungetüm da heim gekommen bin)

      Delete
  6. Ohje ohje ... das erinnert mich nur zu gut an meine Friseurbesuch vor ca. einem Jahr, als ich noch sehr zufrieden mit meinem Bob war (der war hinten leicht durchgestuft und vorne länger, etwa bis kurz übers Kinn). Tja ich wollte Spitzen schneiden lassen, und meinen schrägen Pony etwas nachschneiden ... habe betont, ich möchte es nicht zu kurz, nicht gerade geschnitten und hinten leicht angestuft für's Volumen. Als die Dame fertig war, sah ich aus wie Angela Merkel oder Prinz Eisenherz - je nach Präferenz :D ... es war fürchterlich und dann sagt die mir auch noch: "so, jetzt sind sie schön kurz und auch auf einer Länge." O.O Hab daheim nur geheult und will seitdem wieder lange Haare, was bei meinen dünnen, brüchigen Haaren schon ziemlich an die Nerven geht. Weiß auch nicht, wieso manche Friseure solche Ignoranten sind.
    Vielleicht hilft es, wenn du alles erst einmal mit einem schicken Haarreif oder einer Spange nach hinten bringst? So ein Pony wächst schnell und du hast doch so schöne Haare, da wird das schon wieder. Wenn er ein wenig rausgewachsen ist, kannst du vielleicht alles ein wenig schräg zur Seite machen und es sieht nicht mehr so unvollkommen aus? Und so schlimm find ichs wirklich nicht. Wirst sehn, morgen sieht die Welt schon besser aus!

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ich hoffe wirklich dass er schnell nachwächst, denn im Moment kann ich ihn nicht wirklich zur Seite stecken, einzige Lösung ist Haarband oder Haareif, doch wenn ich sie dann nach Hinten bringe stehen die Haarspitzen hinter dem Haarband oder Haarreif hoch ;__;
      Boah, aber sowas ist echt..... ich kann mir vorstellen wie du dich gefühlt hast ._. Mir ging es ja auch so, ich saß da und beobachtete genau was sie machte, vollkommen fassungslos, und konnte gar nicht schnell genug "Nein, nicht so!" sagen bevor es schon zo spät war ._.

      Delete
  7. Ohje, fühl dich mal gedrückt, du Arme. Ich kenne das Problem mit der Verständigung auch, wenn auch in kleinerem Maße. Aber "nur 2 cm" verstehen Frisöre leider in den meisten Fällen auch nicht. Ich habe zwar nie kompliziertere Frisurwünsche gehabt, aber durch meine Locken sah ich nach dem Frisör auch immer schlechter aus als vorher, weil einfach niemand Locken richtig schneiden konnte. Irgendwann hat es mir dann auch gereicht und seitdem schneide ich selbst bzw. lasse meine Mutter schneiden, und das geht sehr gut. Es gibt Anleitungen im Internet (z.b. im Langhaarnetzwerk) und außerdem bekommt man recht schnell ein Gefühl für die Schere. Es ist auf jeden Fall keine schlechte Idee, sich eine eigene Schere für die Zukunft zuzulegen.
    Zu deinem aktuellen Haarschnitt: Probier auf jeden Fall mal in den nächsten Tagen aus, wie du den Pony legen kannst. Wie sieht es aus, wenn er seitlicher liegt und nicht so in die Stirn gekämmt ist? Wie sieht es aus, wenn du ihn scheitelst und auf beide Seiten aufteilst? Kannst du ihn "unsichtbar" machen? Kannst du ihn zurückstecken und so kaschieren?
    Ich kann nachvollziehen, dass du damit superunglücklich bist, aber du bist auf jeden Fall nicht entstellt, bis der Pony ein Stück rausgewachsen ist. Ich drücke dir die Daumen, dass du eine Möglichkeit findest, den Pony für dich erträglicher zu machen *drück*.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ja, Locken sind echt ein Problem, die Schwester von meinem Freund hat auch totale Locken und hatte bisher eine einzige Friseurin die das wirklich schneiden konnte, und die hatte selbst wahnsinnige Locken (ist aber leider in Australien).
      Ich verstehe nicht wieso die dann nicht sagen "Sorry, das kann ich nicht" ! Ich finde es wäre ja kein Problem wenn sie das zugeben -_-

      Ich hab den Pony nun bereits einmal selbst gewaschen, geföhnt und geglättet und leider lässt er sich gar nicht feststecken .__. die kurzen Haare sind einfach zu störrisch. Ich denke ich werde in nächster Zeit oft Bandanas oder dicke Haarreifen tragen und versuchen es so irgendwie zu verstecken XD

      Delete
  8. Also, erstmal - Wahnsinn, es hätte JEDER Friseurin auffallen müssen, dass das nicht so funktioniert.
    Allerdings muss ich dazu auch sagen, dass ich die Reaktion von deinem Freund wirklich richtig mies. Erstens - dich so "dumm" anzumachen, für etwas, wofür du nichts kannst & dir damit noch ein schlechteres Gefühl zu geben, zweitens - Friseure sind keine schlechten Menschen & ich finde es zu hart, dass er den Berufszweit verachtet.
    Aber leider muss ich dir noch ein paar Worte zur Friseurin sagen - die Kommunikation zwischen Kunde & Friseur klappt oft nicht 100%ig, das weiß ich aus Erfahrung, wie gesagt - ich arbeite selbst in dem Beruf.
    & wenn die Haare "glatt" geföhnt werden, werden die Haare fast IMMER, mit der Rundbürste nach innen geföhnt, weil dann die Spitzen schöner liegen, ein Pony wird meistens auch über die Rundbürste nach innen geföhnt, wenn es ZU rund ist, kann man das immernoch wieder "flacher" gestalten, aber dafür solltest du den Azubi echt nicht an's Kreuz nageln, man lernt es in der Ausbildung so.
    Samstags ist in jedem Salon die Hölle los, das ist prinzipiell so - wenn du dir mehr Ruhe wünschst, schau lieber anfang der Woche vorbei.
    Ansonsten würde ich dir immer gern anbieten zu mir zu kommen zum schneiden, aber ich befürchte du wohnst zu weit weg...
    Das mit dem Pony ist halt wirklich ärgerlich, sehr ärgerlich aber außer abwarten & das beste draus machen kann man auch nicht =/

    Noch ein Tipp, den ich dir ehrlich ans Herz legen möchte & allen anderen: Leute, schneidet euch nicht die Haare selbst! Bloß nicht! Es gibt für jede Schnittform bestimmte Regeln, die man einhalten muss & es geht in 99% der Fälle nicht gut, wenn man da Hand an sich selbst anlegt. Überlasst das lieber den Profis.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Wenn man sein Leben lang jedes Mal wenn man beim Friseur war, weinend wieder herauskommt weil man verschnitten wurde, wie mein Freund, oder wenn man so wie ich, etwa bei einem duzend Friseuren war, und erst einziges Mal erlebt hat das man wirklich genau das bekam was man wollte, dann ist man eben ein bisschen verbittert, mein Freund da noch mehr als ich, da ich als Kind immer "privat" von einer Bekannten verschnitten wurde (auf fürchterlichste Art und Weise) und nicht von einem Friseur in einem Salon, sonst wäre ich da sicherlich auch noch mehr "traumatisiert". Aber wie gesagt, auch wenn ich ihn verstehe sehe ich das nicht so end, ich weiß ja dass es gute Friseure gibt, ich sehe ja auch Leute mit guten Frisuren, die müssen die ja irgendwo her haben ^^ Ich glaube nur dass es hier in Österreich einfach weniger gute gibt, vor Allem am Land. Zumindest ist das mein Eindruck. Vor Allem hab ich den Eindruck es gibt hier fast nur entweder ältere Damen, die ihren Beruf vor Jahrzehnten gelernt haben und sich auf das versteifen was damals Mode war und nichts anderes schneiden oder machen (zB keine ausgefallenen Farben oder moderne Schnitte) oder junge Lehrlinge, die es einfach noch nicht so gut können.

      Dass die Kommunikation nicht funktioniert, okay, das verstehe ich, ist ja in fast jedem Beruf so. ABER wenn ich da mit einem Bild ankomme das SO aussieht, verstehe ich nicht wie das da oben was man auf den Fotos sieht dabei herauskommen kann. Ich verstehe es einfach nicht. Ja, irgendwo war es auch meine Schuld, weil ich vehementer hätte widersprechen müssen als sie es zum ersten Mal schon viel zu gerade (=wenig steil) abgeschnitten hat, aber dann kommt hinzu dass ich da extrem eingeschüchtert werde, wenn die da enthusiastisch an mir herumschneidet und selbst wenn ich zum dritten mal sage was ich will, nämlich dass es da kürzer ist als dort, sie wieder die ganze Breite kürzt...

      Ich war ja nicht zum Ersten mal dort. Zuvor war ich eigentlich immer zufrieden, eben weil sie sich immer viel Zeit für mich genommen haben. Und ich sag dir was, ich war bisher IMMER Samstags dort, und es war bisher nie was los. Wenn ich das gewusst hätte hätte ich mir auch einen anderen Termin gesucht, auch wenn ich im Moment unter der Woche meist bis 18:00 arbeite und dann noch ne Stunde dorthin bräuchte, irgendeine Möglichkeit hätte ich gefunden. Ich wusste nicht, dass genau an dem Tag so viel los sein würde, aber genau das ar das Problem. Denn da ich dort ja schon mal war weiß ich genau dass sie nur weil so viel zu tun war und sie so gestresst war nicht auf mich eingegangen ist und nicht mit mir geredet hat wie sonst.

      Okay, das mit dem Föhn wusste ich nicht, aber mein Pony war da von glatt weit entfernt, wo ich mich dann schon frage, wieso sie den übers Glätteisen nach Innen gedreht hat. Ich hab es gestern nochmal selbst gemacht und mehr nach außen gedreht und dann wurde er glatt auch richtig glatt.

      Ich würde wirklich gerne, wie du sagst, meine Haare den Profis überlassen. Aber jetzt muss ich mir erstmal wieder einen Friseur suchen dem ich meine Haare anvertrauen würde.

      Delete
    2. Warte, warte, warte. WAS?! Du kamst mit SO einem Bild dorthin?!
      Also jetzt bleibt mir echt die Spucke weg, ich dachte du hättest an ein ganz anderes Pony gedacht & hatte da jetzt was ganz anderes vor Augen, von deiner Beschreibung her (Man sieht mal wieder, Deutsch - Friseur, Friseur - Deutsch! XD)
      Also, wenn du wirklich mit SO einem Bild hinkommst & SO rauskommst, bin ich entsetzt. Ehrlich. Dann muss ich meinen vorherigen Kommentar echt weglassen, das hätte nicht passieren dürfen!
      Hättest du mir das nur mit deinen Worten erklärt, hätte ich es aber auch deutlich anders verstanden, muss ich leider ehrlich gestehen - aber das Bild lässt eigentlich keine Fragen offen.
      Ich meine, klar - es gibt viele Friseure, die ihr Handwerk nicht (mehr) wirklich gut beherrschen oder den Job nurnoch machen, damit sie einen haben & nicht weil sie ihn lieben, das ist klar - aber da darf man wirklich nicht alle über einen Kamm scheren.

      Ja, ich versteh deinen Unmut über den stressigen Tag auch echt, dass sie nicht auf dich eingegangen ist usw, dass es sonst Samstags dort nicht so stressig ist finde ich zwar eher seltsam aber naja. Wie gesagt, ich kenne das nur von uns, wo Samstags echt die Hölle ausbricht, wenn dann irgendwas nicht ganz reibungslos klappt & wir wirklich extrem unter Zeitdruck stehen weil die nächsten Kunden schon warten, wird es leider oft hektisch & stressig...

      Ich find's schlimm, wie's gelaufen ist & es tut mir auch irgendwie sehr leid. Ich hoffe du findest bald wieder einen guten Friseur, wie schon gesagt - unsere Tür steht dir immer offen :)

      Delete
    3. Haha XD Ja ich hätte das Bild gleich mitverlinken sollen, habe es aber gestern Abend dann nicht mehr gefunden, und erst später dann den Link eingebaut....
      Ich weiß ja genau wie schwer es manchmal ist, sowas mit Worten gut zu beschreiben.... daher hab ich extra ein Bild gesucht das genau so war wie ich es wollte *seufz* Naja. Eben einen schlechten tag erwischt ._.
      Joa ich war bisher glaub ich jedes Mal an einem Samstag Morgen, und gerade jetzt wo wir 35°C haben sollte man meinen haben die Meisten besseres zu tun als zum Friseur zu gehen, aber heute hatte ich wohl irgendwie Pech XD
      Ich könnte mir aber auch vorstellen, dass sie die Termine sonst anders eingeteilt haben, wenn sie wussten dass ich komme. Sie haben mir ja gesagt, als ich reingekommen bin, dass sie am Telefon nicht gecheckt haben wer ich bin - was ich doof finde, denn wozu haben sie eine Kartei? Und wenn sie es wirklich nicht wissen könnten sie ja fragen ob ich zB sehr lange Haare habe, wofür man eben mehr Zeit einplanen muss. Ich saß ja dann auch wirklich 3 Stunden dort, während sie nebenher 5 andere Kunden hatten. Naja.... war einfach doof gelaufen. Wo genau ist denn euer Salon? :) Zwar sicher zu weit weg um einfach mal eben vorbeizukommen aber es interessiert mich jetzt schon XD

      Delete
    4. Ja, wahrscheinlich war das alles echt eine aneinanderreihung von blöden Zufällen :(
      Jaa, wahrscheinlich ging da auch echt was in der Kartei daneben oder jemand hat da nicht anständig geschaut oder so, obwohl ich dir sagen muss, dass wir bei uns da keinen zeitlichen Unterschied machen zwischen langen & kurzen Haaren.
      Ich arbeite in Südhessen, Darmstadt um genau zu sein :)

      Delete
  9. Ich weiß genau was du durchmachst.

    "Witzigerweise" hab ich mal ziemlich genau die gleiche Geschichte durchmachen müssen. Hatte damals so eine Emo/Skater-Frisur und wie das nunmal so ist hängt einem auch ein Schrägpony irgendwann ins Gesicht und man muss zum Friseur. Hab ich auch nicht gerne gemacht.

    Das schlimmste war aber, dass mein Friseur wahrscheinlich noch nie Mittellange Haare bei einem Jungen geschnitten hatte. Denn obwohl sich seine Erklärungen zu dem was er vorhatte ziemlich gut anhörten fand ich nichts davon in meiner späteren Frisur wieder.

    Mein Pony war fast gerade und das bei einem Jungen. Dazu noch viel zu kurz. Jeder (abgesehen von meiner Mum, die ständig versucht hat mich zu beruhigen) hat mir gesagt, dass das absolut bescheiden aussah.
    In der Schule war ich ein gefundenes Fressen für die breite Masse und meine damalige Freundin nannte mich gut einen Monat lang nurnoch "Prinz Eisenherz" und fand das wohl auch ziemlich amüsant.

    Für mich sind alle Friseure der Welt in dieser Zeit gestorben.

    Ich spar mir an dieser Stelle auch einfach mal den Versuch irgendwas schön zu reden, was ich zwar ohne zu lügen könnte, was aber wahrscheinlich trotzdem nicht viel bringen würde. Trotzdem muss ich eine Sache sagen : Ich bin ja nur ein Blogleser und niemand der dich wirklich kennt, aber ich kann mich gerade absolut nicht daran erinnern wie deine Haare vorher ausgesehen haben und das trotz der vielen Fotos die du hochlädst. Immer wenn ich dich angesehen hab war ich einfach so auf dein Gesicht fixiert, dass ich wirklich absolut keine Ahnung hab wie genau deine Frisur vorher aussah. Also : Ich finde du hast ein sehr schönes und vor allem kein Allerwelts-Gesicht. Das fällt viel mehr ins Auge als es deine Haare je könnten und es ist etwas was viele Leute mit noch so schönen Frisuren nie haben werden.
    Dein Vorteil ist, dass deine Haare nachwachsen und du bald wieder Beides hast.
    Rückblickend ging's bei mir damals nämlich auch viel schneller als ich dachte.

    LG, viel Glück und Alles Gute!

    -Clyde

    ReplyDelete
    Replies
    1. "Das schlimmste war aber, dass mein Friseur wahrscheinlich noch nie Mittellange Haare bei einem Jungen geschnitten hatte." <- genau das! Ich verstehe nicht wieso Friseure, wenn sie etwas nicht können das nicht zugeben können ._. Wär für mich ja kein Problem. Auch wenn der Friseur sieht ich komme daher mit langen Haaren und er hat heute extremen Stress wegen schlechter Termineinteilung - lieber wäre mir er schickt mich wieder heim und gibt mir einen Alternativtermin als mich irgendwie nebenher abzufertigen. <_< Und wenn ein Friseur zugibt etwas nicht zu können, wär das für mich auch kein Problem, entweder man findet eine Lösung oder man hat zumindest noch die Möglichkeit sich einen anderen zu suchen ._.

      Und danke für deine Worte, was du geschrieben hast ist sehr nett :) Hat mich aufgemuntert!

      Delete
    2. Jap. Da kommt man lieber später wieder oder geht ungeschnitten nach Hause, als dass man so ein Risiko eingeht. Für Ehrlichkeit würd ich mich in dem Fall sogar doppelt und dreifach bedanken.

      Freut mich, wenn es ein bisschen geholfen hat [:

      Du hast jetzt meinen allergrößten Respekt. Nicht nur wie gut du mit der Situation umgehst sondern auch weil du wirklich jedes einzelne Kommentar hier beantwortet hast... wow O.o !!

      Solche Blogger braucht die Welt :D

      Delete
  10. Du Arme! D: Im Gegensatz zu allen anderen hier, kenne ich das Problem mit schlechten Frisören NICHT...Meine Mutter ist Frisörin und hatte lange Jahre einen Salon. Ich hatte schon viele komplizierte Wünsche, aber sie oder ihre Angestellten haben es immer gut hinbekommen. Für mich ist es dann immer total befremdlich und vor allem entsetzt es mich, was andere so von ihren Frisörbesuchen erzählen (bin quasi zwischen Frisören aufgewachsen XD).

    Gut, dass mit dem glatt föhnen, das macht man ja auch mit einer Rundbürste nach innen, nur wenn der Lehrling nicht weiß, wies geht... -.-' Aber dass die alle zu blöd sind zum Zuhören und nicht in der Lage sind, die Termine richtig zu regeln, kann ich überhaupt nicht verstehen.
    Im Laden meiner Mum haben sich auch welche beschwert, so ist es nicht... Aber nur, weil sie nicht verstanden haben, dass man schwarz gefärbte Haare nicht so leicht hellblond bekommt.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ich glaube es gibt wirklich viele gute Friseure, aber ich hatte wirklich das unfassbare Pech bisher an einige schlechte geraten zu sein. Die wo ich war ist ja grundsätzlich auch nicht schlecht, ich war ja schon 3mal dort und zufrieden. Aber genau deswegen habe ich den Vergleich und kann sagen dass es diesmal ziemlich sicher nur am Stress lag, den sie hatte, weil so viel los war. Normalerweise hat sie auch immer mit mir geplaudert und viel geredet, war diesmal auch nicht so.
      Ich war einmal bei einem Friseur, die hat meine "dunkelbraunen" Haare auf hellblond gebracht. Ich saß glaub ich 7 Stunden dort, und war danach so unfassbar glücklich weil es genau so war wie ich wollte, und sie waren alle total nett! Leider ist der gut 40km von hier entfernt. Aber wenn ich keine andere Lösung finde gehe ich dort vielleicht wieder hin.

      Delete
  11. ohje den friseur hätt ich verprügelt, mag das ganze auch absolut nich schönreden weil das hilft dir ja nich aber schonmal versucht dir die Haare nach hinten zu kämmen, fixieren mit Haarspray dann ein haarband darüber? So dass man den Pony nich mehr sieht, oder vielleicht bekommt man das so fixiert und festgesteckt dass es nich so ins gesicht hängt, einfach ein wenig rumprobieren. Ich bin mir sicher da lässt sich eine Übergangsfrisur finden bis dein Pony wieder ein wenig länger ist und es mit der Scenefrisur klappt :)

    *mit ponys hab ich auch die Schnauze voll, die schneide ich mit nu seit jahren selbst*

    Aber Liebes ich muss dir gaaanz gaaaanz ehrlich sagen, dein Freund, das find ich auch total schrecklich der soll dich mal unterstützen. Der liebt dich doch nich wegen deiner Haare! Der kann doch dann nich so einen negativen Druck ausüben und sollt dich wirklich wirklich bei allem unterstützen und dich so akzeptieren wie du bist.... und nich wegen einen Frisurunfall dir so ein schlechtes Gefühl geben. :((

    Ganz viel Kraft und liebe Grüße

    ReplyDelete
    Replies
    1. Nach hinten binden werd ich sie wohl die nächste Zeit, geht aber nur mit wirklich dicken Haarbändern oder Haarreifen denn sonst stehen die Haarspitzen hinten hoch XD
      Und klar liebt mich mein Freund, er hasst nur Friseure und sein ärger über das was mir da passiert ist hat ihn nur bestärkt und irgendwie kam es dann zum Streit. Ist alles etwas dumm gelaufen aber es ist alles wieder okay, er hat sich sogar für sein Verhalten entschuldigt ^^

      Delete
  12. Erstmal Danke für all eure lieben kommentare ♥ Ich bin schon zu müde um sie alle einzeln zu beantworten.... will hier nur noch etwas klarstellen:
    Klar ist es nicht gut, wie mein Freund zunächst reagiert hat. Aber das liegt eben daran dass er mit Friseuren NUR schlechte Erfahrungen gemacht hat, und deswegen der Meinung ist solle mein Geld nicht für so etwas zum Fenster hinausschmeißen. Dass ich dann SO aussah als ich wiederkam, hat ihn dadurch ja nur noch bestätigt. Und es ist halt optisch auch gar nicht seins, das wäre dann in ungefähr so zu vergleichen wie wenn der Mann sagt er mag lange Haare lieber als kurze und die Frau lässt sich eine Halbglatze schneiden.
    Und jetzt als er gemerkt hat wie elend es mir geht hat er mich eh auch getröstet, nur hilft mir das nicht viel da ich selbst es ja auch ziemlich doof finde =(

    Aber jedenfalls danke an euch... ich antworte dann Morgen :)

    ReplyDelete
  13. Ach du, fühl dich mal gedrückt!
    Zuerst: du bist immer noch ein hübsches Mädchen, egal ob mit schiefem Pony oder nicht. Es ist schade, wenn dein Freund das nicht genauso sieht...
    Kopf hoch, so ein Pony wächst schnell nach! Das merke ich auch immer selbst, wenn ich ständig nachschneiden muss. Und dann findest du hoffentlich einen Frisör, der dir den Pony so schneiden kann, wie du es dir vorstellst!
    Vielleicht findest du ja noch einen Weg, den Pony etwas anders zu stylen oder irgendwie mit einer Spange/Klammer zur Seite zu stecken... ich hab von so was überhaupt keine Ahnung, aber vielleicht klappt es ja irgendwie.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Dankeschön ♥ Werde ihn wohl irgendwie nach hinten unter ein Bandana oder dergleichen stopfen :) Wird schon ^^

      Delete
  14. Omg das ist ja unfassbar was die da gemacht haben! Total verschnitten :(
    An deiner Stelle würde ich jetzt sogar nochmal hin gehen und sagen das es einfach total schief aussieht, das sie dir doch das Geld wieder geben sollen oder einen anderen Friseur zum Nachbessern dafür Geld geben sollen D:

    Bei dem Stylen kannst du ja versuchen dir direkt am Haaransatz vorne die ganzen Haare zur Seite zu ziehen oder vielleicht statt den Scheitel mittig auf die Rechte seite zu ziehen so das du deine langen Haare als Pony mit einer Klammer befestigt tragen kannst :O

    Und das mit Glatt föhnen hab ich auch immer... es wird immer nach innen geföhnt und wenn sich beschwert wird dann fangen die an mir ne Aussenwelle zu föhnen >_<''

    Deswegen gehe ich jetzt nur noch mit Termin und allem zum Friseur und wenn die mir von Anfang an nicht zu hören wie ich das haben will oder mir sagen machen sie nicht oder wollen mich zu irgendnem Mist überreden stehe ich einfach auf und gehe, ich mein es gibt nicht nur einen Friseur und so muss man sich für viel Geld nicht behandeln lassen :<

    ReplyDelete
    Replies
    1. Leider sind meine Haare so schon sehr störrisch, wenn sie so kurz sind noch mehr. ich kann sie kaum mit einer Spange feststecken D: Ich denke ich werds mit Bandanas etc versuchen zu kaschieren, Blöd dass wir nicht winter haben, sonst würd ich Mützen tragen XDDD

      Ich hätte mich nie getraut mir so eine "extravagante" Frisur schneiden zu lassen wenn ich dem Friseur nicht vertraut hätte.... ich war ja schon mal dort und bisher immer zufrieden eben weil immer alles gut lief. Diesmal wollte ich halt etwas mehr - und das ist passiert D: Naja.... kann man auch nix mehr machen.

      Delete
  15. 100 Euro? :-O Wofür? Also selbst, wenn die Frisur genau richtig geworden wäre, was hätte daran denn 100 Euro gekostet? Ich gehe nun wirklich nicht mal annähernd zu einem Billigfriseur (wenn ich denn mal gehe), aber auf so einen Preis bin ich selbst mit den aufwändigsten Dingen nie gekommen. Und dann auch noch für so ein Ergebnis? *kopfschüttel*
    Mittlerweile gehe ich auch nur noch ein oder zwei Mal im Jahr zum Friseur und lasse die Spitzen und evtl. den Pony schneiden. Ansonsten schneide ich meinen Pony selbst.
    Und seitdem bin ich immer damit zufrieden und ich kenne meine "Ponyhaare" eben und das klappt mittlerweile in 10 Minuten. OK, mag nicht fachlich korrekt sein, aber ich fühle mich damit wohl und es hat bisher nur positive Meinungen dazu gegeben.
    Fairerweise muss ich aber auch sagen, dass ich eine tolle Friseurin habe, die gute Arbeit leistet, nur ist sie nicht hier im Ort, sondern eine gute Stunde Autofahrt entfernt, aber die nehme ich dann auch auf mich.

    Was ich aber nicht verstehe: Die Reaktion von deinem Freund. In so einer Situation sollte er dich doch trösten und nicht selbst unglücklich sein. Warum ist er denn unglücklich? Weil Du ihm jetzt nicht mehr gefällst?? (Was ja völliger Käse wäre). Verstehe ich echt nicht, wie man als Partner so reagieren kann.

    Schau einfach mal, wie es nach dem Waschen aussieht, vielleicht liegen sie dann besser oder Du schneidest den Pony selbst minimal nach, da lässt sich bestimmt noch notfallmäßig was retten.

    Viele Grüße

    ReplyDelete
    Replies
    1. 100€ für färben und schneiden :) Soviel zahle ich eigentlich immer, meistens sogar mehr o.o Selbst als ich einmal beim Billigfriseur war hab ich 70€ gezahlt.
      Ich denk mir auch oft ich würde mir meinen Pony gerne selbst nachschneiden können..... man brauch nur hier die Kommentare zu lesen wo es immer wieder heißt dass man sich den Pony selbst schneidet und kein vertrauen zu Friseuren hat etc.
      Nächstes Mal geh ich wieder persönlich hin und mach mir einen Termin aus, damit die mich und meine Haare auch sehen und nicht denken sie können mich in 90 Minuten abfertigen, denn bei meinen Haaren klappt das nunmal nicht....

      Delete
  16. ohje..genau wegen sowas gehe ich schon seit Jahren nicht mehr zu Friseuren..ich habe das Glück, dass meine Eltern zwei Menschen kenne, die das mal gelernt haben und nun hobby-mäßig nebenher machen..wenn ich also wieder Stufen haben will, gehe zu denen...die machen es immer genau so wie ich es will...

    aber ich finde, egal wie stressig es ist: man muss es NICHT an seinen kunden auslassen..ich bin selbst im Verkauf tätig...und samstag ist IMMER viel los..aber trotzdem nehme ich mir die Zeit und berate jeden (!) ordnungsgemäß..auch wenn dir 2, 3 andere leute im nacken sitzen...da sollte sich die chefin mal überlegen, ob es wirklich der richtige beruf für sie ist...

    aber sei nicht traurig...es sind nur haare (und das solltest du auch deinem freund sagen..ich glaube ich hätte meinem die beine gebrochen, wenn er mich so dumm angemacht hätte Oo) die wachsen nach...und dann suche dir bitte einen vernüftigen friseur.. ^_^

    alles wird gut! :)

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ich hab meine Haare früher auch privat von jemandem geschnitten bekommen.... und es war eine Katastrophe. Ich sah durchwegs wie ein Volltrottel aus, weil sie mit der Naturwelle und Menge an Haaren die ich habe nicht klarkam.... deswegen hab ich mir zwischen ich glaube 15 und 18 nicht ein mal die Haare schneiden lassen.
      "Aber ich finde, egal wie stressig es ist: man muss es NICHT an seinen kunden auslassen" <- Sehe ich genauso. Auch wenn man mal einen schlechten tag hat.... mir wär lieber sie würde dann sagen "Das schaff ich heute nicht mehr, darf ich dir einen Alternativtermin anbieten?" oder dergleichen, als mich dann irgendwie dazwischen abzufertigen o.o

      Das mit dem vernünftigen Friseur ist echt problematisch XD Aber ich denke ich werde mal dem Tipp von BloodyJules nachgehen und mit ihr nach Ungarn fahren :)

      Delete
  17. Hey, sei nicht so traurig. :/ Das tut mir echt weh.
    Vor allem, dass dein Freund dich nichmal anschauen mag... es sind doch NUR Haare! Ist ja keine Sache für die Ewigkeit. :(

    Ich hasse ebenfalls Friseure, würde auch NIE jemanden an meinen "legendären" Pony ranlassen, dem würde ich bloß den Hals abschneiden. :/

    Aber mach dir nicht so viel Stress und trete deinem Freund in den Popo, er soll dich so nehmen wie du bist - ob mit oder ohne Pony! :D Du bist immer hübsch. :)

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hehe, ja wir haben das schon ausgesprochen und geklärt.... war halt doof da Friseure für ihn wirklich ein totales Feindbild sind :'D Und so hat sich das alles auch noch aufgewiegelt... naja ^^"
      Aber heute geht es mir auch schon besser, ich kann es mit ein wenig Humor nehmen XD

      Delete
  18. Uff.
    Der Post macht mich echt sauer. Mir geht gerade zu viel gleichzeitig durch den Kopf, mal sehen ob ich alles auf die Kette kriege @_@
    1)Mir tuts mega leid, dass du so einen scheiß erleben musstest. Ich bin selber mega pingelig mit meinen Haaren, mir ist jeder Millimeter heilig, vor allem der Pony MUSS immer liegen...ich wäre auch todunglücklich mit dem "Schnitt" und versteh dich da total :(

    2)Was zum Henker ist das für ein Friseur, der nur für einen Haarschnitt 100 Tacken verlangt??

    3)Egal wie man es dreht & wendet, der Pony sieht nach einem total Scherenunfall aus. Fehler können passieren, aber das ist unzumutbar, vor allem wenn du ein Vorlagefoto dabei hattest. Frage mich, was sich deine Friseurin bei dem Schnitt und der mangelnden Beratung bitte schön gedacht hat...unfassbar...

    4) Das tut mir leid dass ich das so offen sage, aber ich finde das Verhalten deines Freundes total schrecklich. Es sind Haare, verdammt noch mal nur HAARE. Die wachsen nach und bald hat seine Freundin wieder schönes Haar wie vorher. Dass er deswegen so abgeht kann ich absolut nicht nachvollziehen (vor allem nicht, wenn es dir doch eh schon so dreckig geht deswegen. Außerdem liebt er doch dich als Person, nicht deine Haare!), ebenso wie seinen Hass gegen Friseure allgemein. Selbst wenn er schon mehrmals schlechte Erfahrungen gemacht hat, einfach Hass auf eine komplette Berufsgruppe zu schieben und schlichtweg ALLE in einen Topf zu werfen finde ich daneben. Und das sage ich nicht, weil ich mir als (ehemalige %D) Friseurazubine auf den Schlips getreten fühle, sondern weil ich es allgemein unfair finde, egal um welchen Berufszweig es geht. Auch wenn viele Leute auf Friseure herabgucken als wäre es ein niederer Job und alle Friseure wären dumm: Arbeitet mal als Friseur, das ist ein beschissen harter, anstrengender schweiß- und tränentreibender Beruf, der einfach mal von jedem komplett unterschätzt wird, da ist es einfach ungerecht jeden zu hassen der diesen Beruf ausübt. Erfahrungen hin oder her, ein Berufszweig allein macht doch keinen schlechten Menschen...ich bin echt entsetzt.
    Ich hoffe auch er kriegt sich schnell wieder ein und unterstützt dich jetzt, wo du es doch brauchst...

    5) Bitte, BITTE nicht selber an den Haaren rumschnippeln! T__T Friseur ist nicht umsonst ein Lehrberuf, man kann damit furchtbar viel falsch machen (und/oder noch verschlimmern).

    ReplyDelete
    Replies
    1. ad 2) 100€ für Färben und Schneiden :) Ist trotzdem nicht gerade billig, wird mir immer wieder gesagt, aber ich war jetzt bei so vielen verschiedenen Friseuren in meinem Leben und habe immer sowas um den Dreh herum bezahlt. Keine Ahnung woran das liegt. Selbst beim "Billigfriseur" im Einkaufszentrum hab ich mitsamt Rabattgutscheinen 70€ gelassen (für färben und schneiden....)

      3) Hab das Vorlagenfoto jetzt wiedergefunden und mitverlinkt. Du hast doch mal gesagt man solle Haare nicht nass schneiden weil sie dann beim trocknen ganz anders liegen? o.o Ich glaube mir wurden die Haare noch nie trocken geschnitten...

      4) Also, was seinen Hass auf Friseure betrifft kann ich ihn schon verstehen. Er wurde als Kind immer zum Friseur geschleppt, immer verschnitten, und kam jedes Mal heulend wieder dort raus. Wenn ich oder seine Schwester ihm die Haare schneiden ist ihm das tausend Mal lieber und er wird glaub ich in seinem Leben nie wieder zum Friseur gehen XD Klar ist es etwas hart zu sagen er hasst alle Friseure, aber er ist halt der Meinung dass es eine Dienstleistung ist, und dabei aber viel zu oft die Friseure versuchen dir ihre eigene Meinung aufzudrängen.
      Ich wurde mal als ich beim friseur saß von der chefin persönlich aufs tiefste beleidigt nur weil sie mir eine dumme braune haarfarbe einreden wollte. Damals ließ ich mir die Haare von schwarz weg bleiben und die Spitzen waren noch rot. Heute würde man Ombre Hair dazu sagen :D Ich wollte es so lassen, und dann vielleicht nach ein paar Wochen nochmal drüber blondieren, aber sie meinte man könne das nicht so lassen und da müsse eine Tönung drauf. Ich sagte, okay, aber ich will dass die Farbe so bleibt. Sie meinte, nein, sie würde einen Farbton nehmen der das rot abdeckt, also helles braun. Ich meinte ich will das nicht. Daraufhin hat sie ihre Chefin geholt, die mir dann sagte "Es mag schon sein dass IHNEN das gefällt, aber andere Leute müssen sie ja anschaun. SO lasse ich Sie nicht aus meinem Salon gehen, das wirft ja ein schlechtes Licht auf uns!"
      Bäm, sowas muss man sich mal anhören als 18-jährige mit kaum Selbstvertrauen. Als ich da wieder rauskam war ich vollkommen verstört und hatte braune Haare....
      Also wie gesagt, ich verstehe ihn da schon, ich bin nur nicht so impulsiv und schere den ganzen Beruf über einen Kamm ^^" Er ist eben der Meinung ich soll meine Haare so wachsen lassen wie sie sind und brauche sie ja gar nicht nachschneiden (dass mir das aber eben nicht gefällt ist halt eine andere Sache...)

      Delete
  19. 6) Die Frage der Azubine WIE sie die Haare föhnen soll ist durchaus berechtigt. Ich musste diese Frage den Kundinnen selber ständig stellen, eben weil es nicht immer nur ums simple Trocknen geht, sondern Vielen auch darum möglichst viel Volumen zu föhnen usw.
    Vermutlich war die Azubine selber auch ziemlich angespannt, ich kenne das selber nur zu gut, man steht dann total unter Strom und macht auch schon mal was falsch...man ist eben noch in der Ausbildung, da passieren Fehler :/
    Dem was Sue bezüglich des Glattföhnens mit der Rundbürste sagte, kann ich mich auch nur so anschließen, es wird einem einfach so beigebracht, demnach hat sie nicht wirklich was falsch gemacht.
    Ansonsten sag am besten in Zukunft einfach, dass du nicht möchtest, dass ein Lehrling etwas bei dir macht, ein guter Friseur /Lehrling hat dafür Verständnis, sowas will eben nicht jeder, das nimmt einem dann auch niemand übel wenn man das dazu sagt :)

    7) Ich glaube bei euch hats kommunikationstechnisch von beiden Seiten gehapert: Die Friseurin hat dich falsch verstanden und dachte, sie macht dir das Richtige und du hast deinen Unmut über das Ergebnis nicht kund getan.
    Ich versteh das teilweise, ich bin auch niemand der sich gleich wegen allem aufbauscht, aber hey, es geht um dich, deinen Körper, deinen Kopf, dein Haar...da muss man schon mal über seinen eigenen Schatten springen und sagen: "So wollte ich das nicht, das sieht nicht aus wie das Bild, welches ich ihnen gezeigt hatte!". Jeder gute Friseur würde dann von sich aus der Kundin entgegen kommen, sei es mit einem "kostenlosen" Schnitt, da es nicht geworden ist, wie du wolltest, einem Gutschein, Nachschneiden auf Kulanz, oder was auch immer. Nur sprechenden Menschen kann geholfen werden! :/

    8) Vermutlich ein doofer Vorschlag, aber dennoch:
    Würde es wohl etwas helfen wenn du solange bis wenigstens der Pony wieder eine akzeptable Länge hat, deinen clip-in Pony trägst und diesen nicht gerade, sondern schräg zur Seite gekämmt trägst? (wenn dein Freund einen geraden Pony wirklich so furchtbar findet). Keine perfekte Lösung, vor allem nicht, da ja auch der Rest verschnitten ist, aber vielleicht etwas, das man in Erwägung ziehen könnte?! :/

    9) Kopf hoch!! ._.
    Ich weiß wie du dich fühlst. Ich war dir personifizierte Ironie auf zwei Beinen, als ich meine Friseurausbildung anfing, denn man kann an einer Hand abzählen, wie oft ich in meinem Leben vorher selber beim Friseur war. Und soll ich dir was sagen? Ich war ebenfalls nie glücklich, sondern saß auch schon mit ratzekurzem Pony auf dem Boden des Badezimmers, und musste mich von meiner Mom trösten lassen, weil ich mich urplötzlich einfach nur noch furchtbar schrecklich fand.
    Leider kann man nur nichts machen, außer Abwarten (& Tee trinken...*Tasse rüberschieb*).
    Ich hoffe du findest ganz schnell eine Lösung zur Überbrückung, aber lass dich davon bitte bitte nicht komplett runterziehen :(
    Fühl dich umarmt ♥

    ReplyDelete
    Replies
    1. 6) Okay, das mit der Rundbürste wusste ich nicht, aber dass sie mir dann den Pony so eingedreht hat versteh ich nun wirklich nicht, wo sie noch gesagt hat, sie findet das selbst nicht so hübsch o.O hab auch grundsätzlich nichts gegen Lehrlinge, obwohl ich auch hier schon Erfahrungen gemacht habe.... hatte zuvor ziemlich lang eine Blodnierung drauf, danach brannte meine Kopfhaut natürlich wie Feuer. Beim Waschen bat ich den Lehrling daher, das Wasser etwas kälter zu stellen, was sie auch minimal machte, ich bat noch etwas kühler weil es wirklich unangenehm war, worauf ich den Kommentar zurückbekam: "So heiß ist es doch gar nicht." Da wollte sich wohl jemand die Pfötchen nicht abfrieren :'D Daraufhin hat sie meine Haare aufs ärgste malträtiert (hatte noch nie so viele Schmerzen beim Haarewaschen) <_< Trotzdem lasse ich Lehrlinge gründsätzlich ran, letztens hat mich eine die komplett neu war auch noch halb geduscht weil sie das zum ersten Mal machte *lol* Bei sowas kann man ja nicht viel kaputt machen, daher stört es mich nicht so sehr :) Die müssen ja auch was dazulernen ^^

      7) Ja, ich habe sicherlich Mitschuld da ich nicht klar genug gesagt habe was ich möchte. Aber ich habe auch gemerkt dass die Friseurin gestresst und ungeduldig war. Ich habe ja auch das Foto gezeigt (siehe oben...) um klarzustellen was ich will für den Fall dass ich es mit Worten nicht gut genug beschreiben kann.
      Nur, wie du vielleicht an dem was ich zuvor schon erzählt habe bemerkst, bin ich vollkommen Verloren gegenüber Friseuren, ich bekomme den Mund einfach nicht auf. Vor Allem da ich ja schon mal bei ihr war und zufrieden war und dann auch nicht "gemein" sein
      wollte usw >_<
      Ja, doof von mir, ich weiß.... =/

      8) Das wäre eine Idee, leider ist die eine Spange daran abgebrochen und ich muss da erstmal eine Neue annähen. Aber grundsätzlich werde ich wohl einfach versuchen sie nach hinten zu stecken/zu binden, so bin ich schließlich die letzten Wochen auch immer rumgelaufen :)

      9) Danke! ♥ Gestern ging es mir wirklich übel aber heute seh ich das ganz schon etwas positiver.... ich hoffe es wächst einfach nur schnell nach XD

      Delete
  20. Boah scheiße sowas!! Ich sehe Leute mit klasse Frisuren und Haarfarben, und frage mich jedesmal wo die wohl beim Friseur waren... Ich hab auch ständig so ein Pech und mittlerweile schon mehr bammel vorm Friseur als vorm Zahnarzt. Wenns dann aber dumm aussieht sage ich aber auch nix weil die es ja besser wissen und dann voll genervt sind und dann nur noch mehr scheiße baun... Das tut mit so leid. Weiß wie du dich jetz fühlst- hab mir schon oft überlegt einfach den Rasierer anzusetzen. Aber Haare wachsen nach... Versuch die nächsten Wochen was schönes mit deinem ansteckpony zu zaubern?! Liebe Grüße ♡

    ReplyDelete
    Replies
    1. "(...) mehr bammel vorm Friseur als vorm Zahnarzt" <-- genau das! XD Ist doch eigentlich krank, oder? o_O
      Danke für deine lieben Worte ♥

      Delete
  21. Das ist genau das, was mein Friseur auch gemacht hat, als ich einen schrägen Pony wollte (also ein "Emo-Pony"). Er sagte noch zu mir: ja da müssen wir noch ein Stück wachsen lassen - und im nächsten Moment schneidet er alles total kurz ab O_o Kommt bei mir doppelt gut, da ich noch einen blöden Wirbel hab, sodass die kurzen Strähnen in alle Richtungen abstehen...

    Was du eventuell versuchen könntest: einen seeehr tiefen Seitenscheitel ziehen und auch längere Haare mit rüberkämmen und zusammen mit dem kurzen Pony seitlich festsprühen (ggf. noch eine Haarklammer oder Spange zum Festmachen benutzen) So hab ich das Problem bei mir gelöst...

    Meine Freundin schneidet ihre Haare auch nur noch selbst, weil kein Friseur ihr die Haare macht, wie sie es möchte. Sie ist da aber auch mutig, schneidet einfach drauf los... ich hab dafür zu viel Angst was richtig zu verhauen ^^;

    ReplyDelete
    Replies
    1. hmmm der tiefe Seitenscheitel ist eine Idee. Vielleicht bekomm ich das irgendwie hin :D Danke für den Tipp!
      Ich hab auch irgendwie Angst davor.... Aber wenn ich dann sehe wie verschnitten einen selbst ein toller Friseur gehen lässt, denk ich mir so viel kann auch auch nicht falsch machen XDD

      Delete
  22. Hach Süße, dass dein Freund so dumm reagiert hätte echt nicht sein müssen...
    Zur Seite clipsen kannst du ihn dir auch nicht, bis er wieder normal lang ist? :/
    Ich versteh dich - hatte ja auch das Problem mit der Haarlänge vor kurzem und bin auch am überlegen mir die Haare selbst zu schneiden, auch wenn man es nicht sollte... >_<

    ReplyDelete
    Replies
    1. Zur Seite clipsen geht nicht so einfach weil sie viel zu störrisch sind D:
      Aber ich musste sooo an dich denken, konnte auf einem total verstehen wie du dich gefühlt hast....

      Delete
  23. Mein Freund mag auch keine Ponys. Dabei hätte ich SO gerne mal einen. Aber ich respektiere eben seine Meinung, und lasse mir vorerst keinen schneiden. Immerhin will ich ihm gefallen (und er will auch mir gefallen weshalb er auch immer mich fragt, ob mir das und jenes gefallen würde). Aber irgendwann probiere ich dennoch ein Pony aus, weil man ponys allgemein ja doch relativ gut verstecken kann, wenns nichts wird. Es ist zwar aufwändig bis sie nachgewachsen sind, aber solange würde ich sie wirklich immer mit klammern an die seite tun bzw eben mit haarreif hinter oder so... denn etwas strange sieht es wirklich aus. sorry :/ und das obwohl du das gesicht für ein pony hast!

    ReplyDelete
    Replies
    1. Jo, genau das war bei mir ja auch der Fall. Ich hab mit meinem Freund ausgemacht dass es ein ganz schräger Pony wird, wie auf dem Referenzbild, weil die geraden findet er hässlich (und wenn ich darauf mal Lust habe hätte ich ja mein Clip-in Teil). Ich wollte das ja echt nicht so .___. wirklich einfach ein ganz ganz übler Unfall....

      Delete
  24. [nachdem ich eben einen langen Kommi verfasst hab und Blogger rumspinnt >.<]
    Das is genau der Grund, wieso ich nich wirklich zu Friseuren gehe. Seit Jahren war ich das letzte ma wieder da und wollte nur die Spitzen geschnitten haben und vorne vllt so 6,7cm ab, quasi wie n rausgewachsenes Pony. Selbst das hat er nich hingekriegt und ich habs selbst machen müssen (absolut asymetrisch, aber is mir egal^^)
    Und das is wohl auch der Grund, wieso ich keine aufwendige Frisur hab, sondern einfach nur lange Haare, die jetzt eben vorne n bisschen kurz sind [und das komplett ohne Übergang zu den langen Haaren. Friseure würden sich schütteln).
    Danals mit 15, als ich bunte Haare hatte, wollt ich nur zum Friseur, um die Spitzen shcneiden zu lassen und die Tussi hatte meine Haare so angewidert angefasst und das Gesicht so verzogen, als würd sie gleich kotzen. Dann hat sie gemeint, man müsse ne komplette Veränderung machen, weil das so ja furchtbar scheiße aussehe (als hätte man an meiner Kleidung nich auch gesehn, dass das eben mein Stil war -.-)
    Da ich damals auch noch so war und nihts gesagt hab, bin ich letztendlich mit ner KURTHAARFRISUR (das Schlimmste was man mir und vor allem übergewichtigen Frauen antun kann) und ner langweiligen hellbraunen Faarbe. Ich war noch nie so angepisst. Vermutlich war das der Auslöse für meine Friseur-Phobie. Ich hätt mit Sicherheit nich solche langen Haare, wenn ich Fremden vertrauen würd....

    Ponys wachsen schneller nach, als man meint :) Und solange kannst du dir die Haare ja auch mit Spängelchen oder Bobby Pins ausm Gesicht machen. Vielleicht gefällt dir ja ein komplett freies Gesicht besser, als mit diesem Pony :)
    Kopf hoch <3

    ReplyDelete
    Replies
    1. So ein Erlebnis hatte ich ja auch mal, als ich mir zum ersten Mal mit 18 die schwarzen Haare blondieren ließ weil ich zurück zu blond wollte. Habs bei Alina's Kommi schon mal geschrieben.... ich finde es echt heftig wie engstirnig manche Friseure sind, dass sie nichts anderes als das was ihnen selbst gefällt machen wollen offenbar o_O
      Ich wunder mich auch nicht wirklich dass ich solche "Angst" vor Friseuren habe, mir ist einfach schon so viel Scheiße passiert...
      Ich werde ihn wohl zurückstecken, ja, denn so bin ich die letzten Tage eigentlich auch immer rumgelaufen XDD

      Delete
  25. oh nein du arme, das ist ja schrecklich.
    hatte auch schon so ein übles pony und färbe erlebnis. unterm strich sah ich nach dem friseur termin aus wie ein grufti aus den 80ern o.O da wollte die gute frau auch nicht verstehen das ich meinen pony mit dem glätteisen mache und nicht mit dem fön, ergo war mein pony zu lang und hing mir in den augen wenn ich ihn geglättet hab -.- anschließend hab ich ihn einfach selbst geschnitten.... und zwar schräg *g* weil ich auf der linken seite einen wirbel hab der halt dann ein im pony macht. das sah dann eigentlich ganz cool aus, die grauenhafte schwarze farbe war zum glück nach 2 haarwäschen wieder draußen. aber seitdem meide ich bestimmte billige friseurketten, und schwarze haare und pony steht mir auch nicht xD

    ReplyDelete
    Replies
    1. Also ich hab bisher unabhängig vom Preis total unterschiedliche Erfahrungen gemacht.... aber tendenziell kann ich sagen dass es wirklich das größte Problem ist wenn Friseure einem nicht zuhören oder nicht auf einen hören wollen. Ob das jetzt ist weil sie selbst zu störrisch sind oder weil sie zu sehr im Stress sind ist dabei eigentlich egal. Naja, hoffe ich hab beim nächsten Mal mehr Glück XD

      Delete
  26. Genau das gleiche Problem hatte ich auch und mein Ergebnis sah genau so aus - und das, obwohl meine vorlage mein avatar in groß war. sie hat nicht einmal erkannt und WOLLTE das auch gar nicht kapieren, dass ich die olle auf dem foto bin. "aber sie hat das da auch so!" - "nein, das ist MEINE perücke und die ist so und so geschnitten!"

    am ende gerader sparpony. ich habe versucht, ihn etwas zu stufen, aber letztendlich war da nix zu machen, außer rauswachsen lassen und nie wieder den laden zu betreten.
    ich will aber auch den gleichen pony wie auf dem vorlagefoto. soll ich auch mit dem bild zum friseur und es versuchen? XD ich hab den auch schon selbst geschnitten, allerdings in eine perücke mit ziemlich dicken haaren. nur an mir geht das meistens nicht so gut. das muss wer anderes machen.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Oh Mann XD
      Also wenn dus versuchst, viel Glück :) Geh am Besten hin und kläre zuerst alles ab und sag du willst vorher genau mit dem Friseur besprechen was er machen wird und soll damit jaaaaa keine Missverständnisse entstehen. Und das alles klären bevor er die Schere in die Hand nimmt. Dann könnte es klappen denke ich. Man muss nur extra vorsichtig sein...
      So war ich beim Spitzenschneiden immer. Wenn sie gefragt haben "Wieviel soll ab?" hab ich immer gefragt "Na wieviel meinen sie denn?" und dann zeigen sie es einem meistens mit den Fingern an und halten sich dann auch daran. Wenn man aber sagt "Nur 2cm" werden schnell 10cm daraus, hab ich so das Gefühl :'D

      Delete
    2. Ich muss dich enttäuschen, ich bin doch nicht hin gegangen, keine Lust °XD Stattdessen hab ich eben die schere selber in die hand genommen und ein bisschen geschnippelt. wie im handumdrehen seh ich wieder wie ein mensch aus und hab zufällig auch noch DIE frisur, die ich wollte. vorne etwas scene, hinten aber lang.

      jup, 2 oder 10, das ist doch dasselbe...
      Das ist halt das problem mit den friseuren. man selber will 100% der vorlage, aber vorlage in die realität umsetzen ist gar nicht so einfach. ich bin ja juror bei einem wettbewerb, wo es auch um vorlagen und umsetzung geht. also das ist verdammt schwierig. alleine die vorlage ordentlich zu verstehen ist oftmals schon ein großes problem für den teilnehmer. und der hat deutlich mehr zeit dafür als ich als juror.

      Delete
  27. Was soll man dazu noch sagen...
    Ich fühle mit dir, nach so einer Aktion beschloss ich meine Haare ab sofort selber zu schneiden, auch wenn viele dazu abraten...

    Ich hoffe für dich, dass man es irgendwie retten kann, andere ponyform als kompromiss :(

    ReplyDelete
  28. Also, das hätte man ganz einfach mit nem stufenschnitt hingekriegt oO. Ich hab die jetzt so und ich hab gar nichts über den Pony gesagt. Okay, für genau das Resultat sind meine warhscheinlich noch ein bissche zu lang, aber so generell? Wenn ich die toupiere und dabei ins Gesicht kämme kommt das von ganz allein. oO
    Dass sie dir gar nichts von hinten reingeschnitten hat, ist echt total seltsam. Nie wieder hingehen, würd ich sagen Oo.

    ReplyDelete
  29. Oweh, solche Probleme kenn ich und seitdem gehe ich nicht mehr zum Frisör. Sogar Ponys mach ich selber usw. Und sei nicht böse mit deinem Freund, meiner ist genau gleich x_x Irgendwie können Männer einen nicht wirklich aufbauen, wenn die Frisur nicht wird, wie gewüscht, die müssen dann nur ewig drüber meckern und dafür sorgen, dass man sich noch dreckiger fühlt :'3
    Als ich meine Haare kurz schneiden hab lassen (sie wurden natürlich viel zu kurz) kam unter anderem die Meldung "Mit dir kann ich nicht mehr auf öffentliche Straßen gehen" von ihm ~__~
    Aber sei nicht traurig, das wächst sich sicher schnell raus <3

    ReplyDelete
  30. Oje, fühl dich mal ganz doll gedrückt!
    Ich weiß ganz genau wie du dich jetzt fühlst, mir ist das nämlich auch JEDES Mal passiert wenn ich einen schrägen Pony haben wollte >.< Ich weiß auch ncith wieso die das immer nicht hinbekommen und was daran so schwer zu verstehen bzw. zu gucken ist dass da dann immer so ein verschnippelter Murks bei rauskommt -.-
    Meine Schlussfolgerung war dann auch: Nicht mehr zum Friseur gehen und selber schneiden. An einen schrägen Pony traue ich mich selber aber auch nicht ran weil ich auch keine richtige Haarschneidescheere habe und befürchte dass ich dann verrutsche und es schief wird, also habe ich mir den Pony dann einfach immer gerade geschnitten. Mein Freund wollte das auch erst nicht udn hat vehement protestiert, aber irgendwann hat er sich offenbar dran gewöhnt denn mittlerweile findet er mich mit so einem Pony sogar hübscher als ohne^^

    Und um deine jetzige Frisur noch irgendwie zu retten würde ich dir aber auch raten den Pony gerade zu schneiden, auch wenn ihr das beide eigentlich nicht wolltet sieht das für die Übergangszeit trotzdem besser aus weil es dann wenigstens ein richtiger Pony ist der nicht aussieht wie selbsgeschbitten und hat nicht geklappt woe es sollte =/ Tut mir echt leid dass dir das passiert ist, ich drücke dir die Daumen dass es schnell wieder rauswächst, vielleicht kannst du ja sonst auch irgendwie Spangen reinmachen oder so wenn du nicht slber nachschneiden magst.

    ReplyDelete
  31. Ooooh sweety!! Zum Glück ist dein Gesicht so süss und hübsch! Das macht die versaute Frisur grad wieder wett! Trotzdem kann ich dich absolut verstehen und kann auch nachvollziehen wie du dich fühlst! Ich konnte auch bis heute noch keinen anständigen Friseur finden (bis auf meine gute Freundin, die sich auf jap. Frisuren spezialisiert und sich auch weiterentwickelt und übt). Es gibt da draussen so viele unfähige Friseure, da fragt man sich echt wie die sich überhaupt die Frechheit nehmen, ein Geschäft zu eröffnen! D: SCHRECKLICH! Wenn sie nicht mal ein Pony hinkriegen und das TROTZ Bild, finde ich es ziemlich traurig! Und das mit dem selber schneiden kann ich dir evtl. sogar raten! Zumindest was das Pony angeht! Schneide ich mir auch öfter selber! Ansonsten lasse ich nur meine Freundin ran! Ich hab auch schon das Vertrauen in Friseure verloren! In der Schweiz sind echt ALLE sowas von unfähig! Da könnte man sich glatt die Haare ausreissen....

    Sei nicht traurig! Ausserdem verstehe ich deinen Freund trotzdem nicht so ganz! Ich finde PONYS soooo süss und viel schöner! xD Vor allem auch schrege Ponys! <3 Ich weiss, du legst wert auf das was er sagt! Trotzdem würde ich mich nicht so sehr auf ihn fixieren! Die Frisur soll vor allem DIR gefallen!! Sorry wenn ich dir das so sage...ich bin so ein Mensch, ich scheiss auf die Meinung anderer, wenn mir persönlich was gefällt! xD Und auch mein Partner...der soll mich nehmen wie ich bin... ansonsten sage ich tschüss! Wehe da gibts was zu meckern xDD reagiere ich ganz allergisch drauf! *gg* Solange es ja keine Glatze ist ...XD

    ReplyDelete
  32. wow süsse, ich hätte das beinhart nicht bezahlt. Naja kleiner unterschied, halte mit sowas ja nicht hintern berg. Aber es wächst nach. weiss nicht zu welchen leuten du da gegangen bist, ich bin immer hier :

    Spiegl Norbert(V-card)
    Hauptpl 5
    3433 Königstetten
    Telefon +43 2273 7985
    Fax +43 2273 7985

    ReplyDelete
  33. Hey Varis :)
    Habs nach langer Zeit mal wieder auf deinen Blog geschafft.
    Schöne neue Frisur :)
    Ich hatte dich vor einiger Zeit mal gefragt, ob du mir eventuell mal ein paar Tipps geben könntest, wie ich meine Lederhose kombinieren könnte. Hattest du da schon einen Post zu gemacht?
    Habe bisher nichts gefunden :)

    Liebe Grüße

    ReplyDelete
    Replies
    1. Das ist jetzt ja wohl nicht dein Ernst?! Ich glaube der guten Varia wäre mehr geholfen, wenn du auch mal das lesen würdest was sie achreibt anstatt dir nur die Fotos anzuschauen und zu versuchen, sie dazu zu bringen Fotos in Lederhosen zu machen an denen du dich dann aufgeilen kannst. Nix gegen Typen mit Fetisch, soll jeder d amchen was ihm gefällt, aber andere Leute damit zu belästigen und sich dann auch noch als Mädchen auszugeben, das kann es ja wohl echt nicht sein.

      Und nur zu deiner Info: Varis ist mit der neuen Frisur kreuzunglücklich, also war dein Kommentar hier wirklich absolut fehl am Platz.

      Delete
    2. Was soll das denn bitte?:/
      "sich dann auch noch als Mädchen auszugeben"
      Diese Aussage finde ich mehr als beleidigend!
      Und mich dann auch noch als Typ abzustempeln, finde ich auch mehr als unfair.
      Ich bin ein 17 jähriges Mädchen!
      Überleg du bitte vorher mal wenn du jemanden mit Vorurteilen bewirfst!

      Ich hab das schon gelesen, dass sie unglücklich mit der Frisur ist.
      Aber meinst es bringt ihr seelisch was, wenn alle immer dazu schreiben " Das stimmt, die sieht scheusslich aus"?
      Ich bin eine ehrliche Person und ich finde ihre Frisur wirklich schön.
      Nur weil sie die nich so toll findet, heißt das nicht, dass ich die dann auch doof finden muss, meine liebe.

      Delete
    3. Na wenn du meinst... ich finde es jedenfalls sehr befremdlich und verdächtig dass du schon seit Monaten immer wieder anfragst wegen den Lederhosenfotos, aber letztendlich liegt die Entscheidung eh bei Varis ob sie deinem Wunsch nachkommt oder dabei auch so ein ungutes Gefühl hat wie ich.

      Delete
    4. Kann ich schon verstehen ;)
      Das Ding ist nur, ich bin, als ich mich im Internet schlau machen wollte über Outfit Tipps, genau auf diese Seite gestoßen.
      Und hatte mir nur ein paar Tipps erhofft. Zumal Varis mir schon mal gesagt hatte, dass sie mal gucken wollte, was man da machen könnte.
      Sonst lasst es bleiben. Ich gucke mich nach anderen Seiten um, mir reicht das nun schon, dass man hier nur angegriffen wird, wenn man mal seine Meinung äußert oder um etwas bittet.

      Delete
    5. Hallo, tut mir leid dass ich deiner Bitte bisher nicht nachgekommen bin, das liegt schlichtweg daran dass ich meine Lederhose schon lange nicht mehr getragen habe da sie etwas zu groß ist und vor Allem jetzt im Sommer eben nicht gerade mein Lieblingsstück.
      Ich bin zwar immer noch etwas irritiert dass du da gerade mich fragst, denn ich wette es gibt hunderte Fashionblogs wo du bessere Inspiration finden würdest, vor Allem müsstest du dann nicht ewig "auf mich warten", aber anyway, wenn es dich interessiert wie ich persönlich meine Lederhose trage:

      - niemals mit meiner Kunstlederjacke gemeinsam, da ich finde dass das zu "einheitlich" aussieht
      - generell nur mit "neutralen" Materialien die keine auffällige Struktur oder Textur haben (zB nicht mit meinem Cordblazer)
      - gerne zu Bandshirts und
      - gerne mit längeren, weiteren Shirts/Oberteilen, da sie wie erwähnt obenrum etwas zu groß ist
      - und sogar mal unter einem Kleid als Legging, wobei das eben auch eher bei Kleidern funktioniert die weiter sind, sonst zeichnet sich oben der Bund möglicherweise zu sehr ab.
      Vielleicht ist dir dadurch ja ein wenig geholfen, das sind alles Outfits wie ich sie schon mal anhatte, und sonst fiele mir so auf die Schnelle eigentlich nichts ein, wie ich sie sonst tragen würden :)

      Delete
    6. Vielen lieben Dank.
      Werde das gleich mal ausprobieren (:

      Delete

Want to comment?
If you have no google+ account, you can use Open ID (for example with an URL of your twitter, homepage etc.)
Anonymous commenting is disabled, but feel free to contact me via ask.fm if you have no means of commenting here :)