Saturday, January 28, 2012

Third Semester - CHECK!

Naja, sagen wir mal, "fast".
Die gute Nachricht: Die letzte Prüfung des Semesters liegt hinter mir!
Die schlechte Nachricht: Ich "darf" im März nochmal antreten, da ich ein Fach nicht geschafft habe...

Friday, January 27, 2012

Bubblicious?

Ich erinnere mich noch, wie ich vor ein paar Wochen versuchte meinen Freund davon zu überzeugen mal dieses "Bubble-Tea Zeug" probieren zu gehen, von dem 90% der Bloggerwelt sprach. Ende des Sommers begann der Hype ja zunächst in Deutschland, und anfangs gab es hier in Wien nur zwei Geschäfte wo Bubble Tea verkauft wurde, doch mittlerweile sprießen die Bubble Tea Läden wie Pilze überall aus dem Boden o.o
(Wenn doch nur andere asiatische Trends auch so schnell Fußfassen würden! Ich will einen Purikura-Automaten!!11)

Bei unserem ersten Treffen vor einer Woche verabredeten Mimi, Jule und ich uns gleich mal für Kino & Bubble Tea (und shoppen) trinken in einem Einkaufszentrum hier in Wien.


Monday, January 23, 2012

Kurze Werbeeinschaltung: Gewinnspiel bei Catwalkfeeling

Auf Catwalkfeeling gibt es ein tolles Gewinnspiel bei dem ich mein Glück versuchen möchte! Schaut euch mal die Preise an:

Das Bild ist direkt vom Blog übernommen, ich hoffe das geht in Ordnung :3

Wahnsinn, oder? *____*
Ich finde die Preise sind wirklich super und die Bloggerin sehr großzügig dass sie so etwas verlost ^___^v
Schaut doch vorbei und versucht auch euer Glück!

...~:★:~:★:~:★:~... 

Heute ist irgendwie ein Mimimimontag.
Aber davon erzählt ich euch ein andermal. Immerhin ist das Semester bald geschafft. Nur noch 2 Tage!
Wünscht mir Glück für Biochemie am Mittwoch!

Sunday, January 22, 2012

Blogger Mini-Meet-up in Wien ♥

Ganz spontan versprach ich Jule und Mimi zu einem Bloggertreffen in Wien zu kommen, damit wir uns mal kennenlernen können :3 Wer mich ein bissel kennt weiß wahrscheinlich mittlerweile dass ich eigentlich im Real Life total schüchtern bin und etwas... socially awkward .__. Daher war es schon eine gewisse Überwindung für mich, daüberhaupt hinzugehen... Zumal ich bei dem Treffen selbst außer den Beiden niemand kennen würde! .__.

Dennoch hatte ich mich kurzerhand angemeldet und war dann am Freitag Abend so gegen 19:45 vor Ort. Vor dem Lokal stand ich erst noch etwas ratlos herum bis ein Typ auftauchter der ebenso ratlos wie ich wirkte, und auf die Frage "Auch Bloggertreffen?" mit Ja antwortete und so gingen wir gemeinsam rein.
Mein erster Gedanke, als ich die Riege der Damen erblickte die dort schon saßen: "Oh wie nett!"
Mein zweiter Gedanke, nachdem ich sie mit einem genaueren Blick bedacht hatte: "Oh Fuck ich bin irgendwie falsch hier" D:

Thursday, January 19, 2012

Post für mich & Tag: 11 Fragen

Ich war heute kurz bei meinen Eltern, und was sehe ich da?
Ich habe ein Päckchen bekommen! Und zwar von Gothmetic.
Und beim Auspacken hatte ich fast das Gefühl es wäre schon wieder Weihnachten:



Monday, January 16, 2012

Die schlimmste Woche....

... des Semesters ist überstanden!
Oh Mann, ich sag's euch... letzte Woche war doch erst die erste Woche nach den Ferien, doch die Weihnachtsferien kommen mir vor als lägen sie schon Wochen zurück -____-

Wir hatten Mo-Sa Unterricht, und unser letztes Labor.
Am Montag hatten wir zwei Prüfungen, einen kleinen Multiple Choice Test und einen mündlichen Test, und am Dienstag einen 1-stündigen  schriftlichen Test über "Drug Law".
Es. War. Entsetzlich. >____<

Thursday, January 12, 2012

Mein ganz persönlicher Wohn(alb)traum: Teil 1

Irgendwie kommt bzw. kam das Thema "Wohnen" immer wieder, auch in letzter Zeit, hier auf meinem Blog oder anderen auf, manchmal hatte jemand Fragen dazu oder schien interessiert.
Ich weiß so gar nicht das Durchnschnittsalter von euch, die ihr das hier lest, aber einige von euch sind bestimmt in einer Situation, wo sie vielleicht schon mit dem Gedanken an einen Auszug von zu Hause spielen.
Deswegen - und aus einem weiteren Grund auf den ich später zu sprechen komme - dachte ich mir, ich schreibe einfach mal meine persönlichen Erfahrungen zum Thema "Wohnungssuche" und Auszug von zu Hause hier nieder, und zwar in zwei Teilen, damit die Einträge nicht gar so lang werden ^_~

Der Plan vom Ausziehen

Den Wunsch auszuziehen hatte ich zuerst mit etwa 17 (2008). Damals war ich grad voll im Maturastress (Matura ist ja das österreichische Pendant zum Abitur), und fühlte mich in meinem 9m² Zimmer im Haus meiner Eltern vollkommen eingeengt. Ich hatte meiner Ansicht nach zu wenig Platz, allein schon für meine ganzen Lernsachen, und zog mich daher fast immer ins Arbeitszimmer (früher das Zimmer meines Stiefbruders) zurück. Da ich damals auch keinen Laptop hatte und mir den PC mit meiner Mutter teilte, schrieb ich auch Vorbereitungstexte für die mündliche (bei uns heißt das "Spezialgebiete"), Referate und alles mögliche dort am PC. Ich verschanzte mich regelrecht da drin, und hasste mein "kleines" Zimmer aus vollem Herzen und betrat es eigentlich nur noch zum Schlafen.
Hinzu kam, dass ich immer öfter mit meiner Mutter aneinander geriet. Und dabei ging es fast immer um absolute Nichtigkeiten. Wir fetzten uns einfach ständig, sobald jemand den Mund auch nur aufmachte um etwas zu sagen, gab es Streit.
Die Situation war für mich sehr schwer zu ertragen, so dass ich immer öfter zu meinem Freund "flüchtete", vor Allem nach meiner Matura, im ersten Studienjahr, war ich oft bei ihm. Länger als 3 Tage am Stück hielt ich es bei ihm jedoch auch nicht aus, da er mit seinem Vater ebenso Streit hatte, bzw sein Vater mit seiner Oma Streit hatte, und sie es "über ihn" austrugen. So hatte ich bald gar kein richtiges zu Hause mehr, da ich mich an keinem der beiden Orte mehr wirklich wohl fühlte.
Also versuchte ich meinen Freund zu überreden, auszuziehen. Ich hatte ja schon damals, als seine Schwester ausgezogen war, gehofft sie würde ihn "mitnehmen" und mit ihm zusammen ausziehen, doch das war leider nicht der Fall. Auch kostete es mich einige Überzeugungsarbeit, denn mein Freund sah eigentlich keinen Nutzen darin auszuziehen. Er empfand die Situation bei sich zu Hause als nicht so schlimm und das was ich als untragbare Konflikte empfand schien er nicht zu bemerken.
Aber irgendwann - vorrangig dank der Aussicht auf einen vielfach kürzeren Weg zur Uni - hatte ich ihn soweit, und im Sommer 2009 machten wir uns auf Wohnungssuche.

Tuesday, January 10, 2012

Nachtrag: Silvesteroutfit


Beinahe vergessen: Da ich im Urlaub meine DSLR nicht mithatte konnte ich beim PMD ja mein Outfit nicht posten :'D Das wollte ich mal eben nachholen. (Jup, es ist der infamous Corasgengürtel den ich auch hier schon mal anhatte. Ich mag ihn, obwohl er nachm Essen etwas unangenehm zu tragen ist...)

Dass ich da so seltsam in die Ecke gekuschelt stehe hat sogar einen Grund XD Und zwar habe ich noch ziemliche Schwierigkeiten Selbstauslöserfotos schwarf hinzubekommen. Ich hab ja nicht so viel Platz bzw meist kein Stativ zur Hand, das heißt ich kann mich oft nicht hinter die Kamera positionieren um manuell. scharf zu stellen. Meist versuche ich also den Autofokus auf die Wand vor die ich mich stellen will, vorzufokussieren und dann das Foto zu machen. Klappt meist auch nicht, aber in diesem Fall war der AF auch schon etwas "müde" da der Akku der Cam fast leer war... Habt ihr vielleicht irgendwelche Tipps (Außer "Mach's besser!" XD) für mich?

Saturday, January 7, 2012

The Ghost of Christmas... has passed.

Weihnachten ist vorbei, und die sowieso nie vorhanden gewesene Weihnachtsstimmung auch. Alles was mir bleibt sind vielleicht ein oder zwei Extrakilos dank der Fresserei UND ein angenehmes Plus auf dem Konto.
Letzteres verleitete mich dazu, meinen schon 2010 gefassten und seitdem ja doch immer wieder gebrochenen Vorsatz zu Sparen, mal wieder zu brechen und zu shoppen.

Objekt der Begierde Nummer 1 waren neue Snowboardschuhe. Meine sind nun nämlich 5 Jahre alt (ehrlich, hab auf Fotos nachgesehen) und wirklich mehr als "totgefahren". Sie sind so ausgelatscht dass sie mir einfach schon viel zu groß sind und ich keinen halt mehr drin habe, da helfen auch die beheizbaren Schuheinlagen nix die ich mal geschenkt bekommen hab.

Tuesday, January 3, 2012

Picture my Day #8 + the Aftermath of New Year's Eve

Der 8. Picture my Day fand am 31. Dezember statt (diesmal organisiert von Mr. Moody), und ich hab zum zweiten Mal mitgemacht :D
Dank meines super tollen Fotohandys konnte ich diesmal sogar ziemlich viele Fotos machen, und habe so den letzten Tag im Jahr 2011 in Bildern festhalten können! Einige sind natürlich verschwommen und nicht so toll geworden, aber ich hatte halt auch nicht immer und überall die Zeit stehenzubleiben und zig Fotos zu machen bis ein wirklich gutes dabei rauskommt :'D
Da ich jedenfalls sowieso einen Eintrag über Silvester machen wollte, hat dieser Eintrag neben vielen Bildern auch Text, ich hoffe das stört nicht XD

...~:★:~:★:~:★:~...